• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether Trainer fordert Konstanz ein

30.03.2019

Elsfleth Wenn alles optimal läuft, können die Landesliga-Handballerinnen des Elsflether TB am Sonntag den Klassenerhalt perfekt machen. Im drittletzten Saisonspiel erwartet die Mannschaft von Trainer Sascha Klostermann um 17 Uhr den Letzten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Stadthalle. Der ETB muss aber nicht nur sein eigenes Spiel gewinnen, er muss auch auf die aus seiner Sicht richtigen Ergebnisse in den anderen Hallen hoffen.

Klostermann beschränkt sich allerdings im Vorfeld auf das Wochenende alleine auf die Leistung seiner eigenen Mannschaft. Er rechnet mit einem kämpferischen Gegner, der zwar „zu 99 Prozent abgestiegen“ ist, sich im Derby aber noch einmal zerreißen wird. „Die wollen bestimmt noch einmal zeigen, dass sie doch Landesliga-Niveau haben“, sagt Klostermann.

Ob die HSG auf ihre Top-Torschützin Wiebke Möller aufbieten kann, ist noch ungewiss. Die Linkshänderin erzielt im Schnitt über sieben Treffer pro Spiel, fiel allerdings zuletzt verletzt aus. Schon im Hinspiel setzte sie den Elsfletherinnen ordentlich zu, wie auch die gesamt Grüppenbührer Mannschaft. Erst nach einem Kraftakt setzte sich der ETB mit 29:28 durch.

Klostermann fürchtet noch ein weiteres Aufeinandertreffen, allerdings eher ein Angenehmes. Mit dem HSG-Co-Trainer Rolf Tants, der die Grüppenbührerinnen im Sommer komplett übernehmen wird, verbindet ihn eine private Freundschaft. „Ich bin mir sicher, dass er seine Mädels richtig heiß machen wird. Erstens, um gegen mich zu gewinnen. Aber auch zweitens, um das Derby zu gewinnen“, sagt Klostermann.

Wichtig sei es aus Klostermanns Sicht, die 60 Minuten konstant durchzuspielen. „In den letzten Begegnungen haben wir uns öfter mal eine zehn- oder fünfzehnminütige Auszeit genommen. Wenn man sich dann einen deutlichen Rückstand einfängt, ist es schwer, wieder heran zu kommen“, sagt Klostermann. Also ist die Devise klar und einfach: Von Anfang an Gas geben und davonziehen. Dann kann eigentlich nichts mehr passieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.