• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Elsfletherinnen bejubeln Klassenerhalt in Landesliga

01.04.2019

Elsfleth Es ist geschafft: Am drittletzten Spieltag haben die Handballerinnen des Elsflether TB am Sonntag den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft. Im Heimspiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg siegte die Mannschaft von Trainer Sascha Klostermann mit 31:26 (16:14).

Anfangsprobleme

Gegen den Letzten lag der ETB nur beim 1:2 hinten. „Am Anfang hat es bei uns im Angriff ein wenig gehapert“, sagte Klostermann. Doch sein Team wusste sich zu helfen. „Wir haben dann mehr in die Tiefe und nicht nur in die Breite gespielt“, meinte der Coach. Prompt stellte sich auch der Erfolg ein. Teilweise lag der ETB im ersten Durchgang mit vier Toren vorne, allerdings musste er sich zur Pause mit einem 14:12 begnügen. Probleme hatten die Elsfletherinnen mit den einlaufenden Außen. „Da fehlte teilweise die Abstimmung“, sagte Klostermann.

Doch die Elsfletherinnen besannen sich im zweiten Abschnitt schnell wieder auf ihre Qualitäten. „Vor allem haben wir das Tempo hoch gehalten“, fand Klostermann darin die Erklärung zum letztlich deutlichen Sieg. Bis auf acht Tore (28:20) zogen die Gastgeberinnen davon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verdienter Sieg

„Am Ende waren wir in einigen Situationen etwas nachlässig. Deswegen ist der Vorsprung ein bisschen geschrumpft. Der Sieg war aber nicht mehr in Gefahr und auch verdient“, sagte Klostermann.

ETB: Hennig, Driesner – Lissewski (10/6), Lösekann (6), F. Sommer (4), C. Sommer (3), Nowack (3), van Dreumel (2/1), Lübben (1), Meier (1), Richter (1), Lameyer, Keil.

Stationen: 1:2 (5.), 8:4 (14.), 14:10 (24.), 16:14 (30.), 21:16 (39.), 28:20 (51.), 31:26 (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.