• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ETB II erwartet ambitionierte Sandkruger

05.10.2019

Elsfleth Wenn es denn immer so einfach wäre: Um die passende Taktik für das Heimspiel am Samstag (17.30 Uhr) auszutüfteln, muss Marcus Nitkowski nicht lange nachdenken. „Wir müssen so Handball spielen wie gegen Neuenburg/Bockhorn. Das wäre sehr hilfreich“, sagt der Trainer des Landesklassisten Elsflether TB II vor der Partie gegen die TSG Hatten-Sandkrug II.

Am 22. September hatte sein Team die hochgehandelten Friesen daheim mit 42:34 besiegt. Und wie Neuenburg sei auch die TSG einer der heißesten Anwärter auf den Aufstiegsrelegationsrang, meint Nitkowski. „Das ist kein Gegner, gegen den wir Punkte holen müssen. Aber wenn zwei Punkte drin sein sollten, nehmen wir die auch gerne mit.“

Hatten ist mit 5:3 Punkten Tabellenvierter, der ETB mit 4:2 Punkten Sechster. Bester Torschütze des Teams aus dem Landkreis Oldenburg ist Alexander Unnerstall, der durchschnittlich acht Tore pro Partie wirft. Nitkowski hält es indes für wenig zielführend, sich auf einen Spieler zu konzentrieren. „Wir spielen gegen Hattens gesamte Mannschaft – und nicht nur gegen Unnerstall“, sagt er.

Die Elsflether kümmern sich eh viel lieber um ihr eigenes Spiel. Da gibt es schließlich einiges anzumerken. „Wir dürfen am Samstag die Anfangsphase nicht verschlafen und müssen hinten sicherer stehen“, sagt Nitkowski. Es gelte, über das Tempospiel leichte Tore zu erzielen. „Im Positionsspiel haben wir noch Probleme, weil wir körperlich unterlegen sind und uns die Durchschlagskraft fehlt“, sagt Nitkowski. Dafür zeigte sich sein Team bisher treffsicher von den Außenpositionen.

Personell ist fast alles im Lot. Einzig Sascha Klostermann fällt weiter aus. „Ich habe die Qual der Wahl“, sagt Nitkowski.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.