• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ETB lässt nach der Pause stark nach

17.01.2019

Elsfleth Die in der Handball-Landesliga spielende A-Jugendmannschaft des Elsflether TB hat am Wochenende eine unnötig hohe Auswärtsniederlage kassiert. Sie unterlag der JMSG Lohne/Dinklage mit 18:27 (11:9). Mit 7:13 Punkten ist die Mannschaft von Trainer Bastian Rambau Tabellensiebter.

Die Elsflether begannen aufmerksam. Hinten präsentierten sie sich beweglich, Torhüter Daniel Bielefeld erwischte zudem einen Sahnetag. „Die Abwehr stand gut, Lohne fand keine Lösungen“, sagte Rambau, räumte aber ein, dass auch seinem Team im Angriff die Ideen fehlten. „Man merkte beiden Mannschaften die lange Pause an“, sagte er. Ärgerlich: Dem ETB ging in vielen aussichtsreichen Positionen die Kaltschnäuzigkeit ab. Zwar führte er zur Pause mit 11:9, „aber wir haben es verpasst, einen größeren Vorsprung herauszuspielen“, sagte Rambau.

Gegner steigert sich

Das sollte sich rächen: Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Lohner. Und im Gegensatz zum ETB nutzten sie ihre Chancen. Zudem bauten die Gäste in der Abwehr ab. Rambau bescheinigte seinem Team fehlende Aggressivität in der Abwehr.

Vorne läuft nichts

Und vorne lief im Vergleich zum ersten Durchgang noch weniger. Die Lohner freuten sich über viele einfache Ballgewinne und zogen entscheidend davon.

Trotz des Leistungsabfalls seines Teams im zweiten Durchgang hob Rambau nach der Partie das Positive hervor. Er lobte die Abwehrleistung der Mannschaft in der ersten Hälfte und seinen Torhüter. Größter Juckepunkt war der Abschluss. „Im Angriff brauchen wir deutlich mehr Mut und Bewegung“, meinte er.

Elsflether TB: Daniel Bielefeld - Kevin Schroeter (4), Jona Krüger (3), Theis Hedden (3), Niklas Böck (3), Bennet Heinemann (2), Nick Schumacher (2), Noah Czytrich (1), Sören Horstmann, Bennett Mauritschat, Benjamin Klemm.
Am 27. Januar, 13 Uhr, kämpfen die Elsflether daheim gegen den Tabellenführer HSG Nordhorn.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.