• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Oberligist Elsflether TB feiert Heimerfolg

21.09.2019

Elsfleth Grenzenloser Jubel brach am späten Donnerstagabend in der Elsflether Stadthalle aus. Die Oberliga-Handballer des Elsflether TB fielen sich erschöpft in die Arme. In einer wahren Nervenschlacht hatte sich der Aufsteiger mit 23:21 (14:12) gegen die HSG Barnstorf/Diepholz durchgesetzt. Trainer Sascha Klostermann strahlte über das ganze Gesicht: „Das fühlt sich richtig gut an. Wir haben unseren ohnehin schon ordentlichen Saisonstart heute noch veredelt“, sprudelte es aus ihm heraus.

Nach der Auftaktniederlage gegen die SG VTB/Altjührden und dem Auswärtssieg in der Vorwoche beim SV Beckdorf feierte der ETB seinen zweiten Erfolg im dritten Saisonspiel. Dadurch sprang das Team für den Moment auf Rang vier in der 14-er Staffel. Enttäuschte Gesichter dagegen auf Barnstorfer Seite. Das ambitionierte Team um Trainer Dag Rieken findet sich vorerst in der unteren Tabellenhälfte wieder.

Vor knapp 100 Zuschauern entwickelte sich in der Stadthalle zunächst ein Duell auf Augenhöhe. Bis zum 7:7 nach einer Viertelstunde gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich entscheidend abzusetzen. Schon vor dem Anpfiff hatte Sascha Klostermann angekündigt, in der Deckung mit viel Biss agieren zu wollen. Ab der 15. Minute gelang dieses Vorhaben immer besser. Von Bela Rußler ausgezeichnet organisiert, stellte die Elsflether Abwehr der HSG die Passwege zu. „Unser Deckungsspiel war wieder über 60 Minuten überragend“, lobte Sascha Klostermann, „lediglich 21 Gegentore sprechen für sich.“

Großen Anteil daran hatte aber auch ETB-Torhüter Marcel Völkers, der zunächst den Vorzug vor Kevin Danielzik erhalten hatte. Völkers brachte Barnstorf mit tollen Paraden schier zur Verzweiflung. Mitte der zweiten Hälfte wurde er von Danielzik abgelöst. Auch an ihm sollten die HSG-Schützen keine Freude haben.

Dass sich der ETB auf vier Tore absetzen konnte (11:7), hatte mit drei Charakteren zu tun, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Spielmacher Florian Doormann übernahm die Regie, Markus Zindler traf vor der Pause fünfmal aus der zweiten Reihe, und Youngster Justus Pille stellte erneut seine Flexibilität unter Beweis. Zusammen markierten sie 11 der 14 Elsflether Treffer vor dem Seitenwechsel.

HSG-Coach Dag Rieken reagierte mit einer Auszeit, richtete die Abwehr offensiver aus und stellte den ETB damit vor große Probleme. „Wir haben keine guten Lösungen gefunden“, so Sascha Klostermann, „wir hätten viel mehr über den Kreis spielen müssen.“

Barnstorf kam heran, angetrieben von Spielgestalter Jakub Anuszewski. Zur Pause (14:12) war der Kontakt wieder hergestellt, nach 45 Minuten (16:19) drohte dem ETB schon die zweite Heimpleite. Klostermann zog die richtigen Konsequenzen - gerade noch rechtzeitig. Die Einwechslungen von Fynn Oberegger und Bastian Rambau brachten frischen Wind in den Angriff. Klostermann: „Vielleicht hätte ich den Stammkräften schon früher Pausen gönnen sollen.“

In einer nervenaufreibenden Schlussphase behielt der ETB die Ruhe. Mit einem 7:1-Lauf stellten Doormann und Co. die Weichen auf Sieg.

ETB: Völkers, Danielzik im Tor; Zindler (5), Doormann (4), Wille (3), B. Rußler (3), Pille (3/1), Oberegger (2), Rambau (2), Santen (1), van Dreumal, Pape, Jansen im Feld.

HSG: Garrels, Hohnstedt im Tor; Anuszewski (5), Gervé (4/1), Linne (3), Heemann (2), Chylinski (2/1), Xhafolli (2), von Kamp (2), Beljic (1), Quader, Honschopp, Mundhenke, Gerke.

Spielstationen: 3:3 (7), 7:7 (15.), 11:7 (18.), 14:12 (30.), 15:13 (32.), 15:18 (42.), 19:20 (47.), 23:20 (56.), 23:21 (60.).

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.