• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Elsfleth macht Titelanwärter Leben schwer

01.03.2016

Elsfleth Gute Leistung bleibt unbelohnt: Die Tischtennisspielerinnen vom Elsflether TB II haben am Wochenende beim Bezirksoberliga-Titelanwärter BW Borssum/Emden gut mitgehalten. Letztlich verloren sie aber auswärts mit 5:8.

Bezirksoberliga

BW Emden/Borssum - Elsflether TB II 8:5. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel. Die Elsfletherinnen spielte dreineinhalb Stunden lang mit Emden auf Augenhöhe. Nach dem 2:2 verlor der ETB drei der vier Fünfsatzentscheidungen. Im unteren Paarkreuz hatten Ursel Buse und Damaris Radu das Nachsehen. Letztere verlor ihr Spiel im Entscheidungssatz mit 16:18. Dann gewann Sarah Gnandi die Spitzenpartie in fünf Sätzen gegen Tina Doctor. Uschi Peuker legte eine 2:0-Führung vor, verlor aber noch im Entscheidungssatz mit 10:12. Die ETB-Reserve lag mit 3:5 zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend lief alles, wie es vor der Partie erwartet worden war. Elsfleths Nummer eins, Sarah Gnandi, überzeugte mit drei Einzelsiegen. Wenn die Elsfletherinnen an diesem Nachmittag in Stammbesetzung aufgelaufen wären, wäre vielleicht eine Überraschung drin gewesen. Aber Mannschaftsführerin Stefanie Meyer fehlte. Die Ostfriesen traten hingegen in ihrer Stammformation an. Mit 11:17 Punkten ist der ETB Siebter. Er hat drei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz acht.

ETB II: Sarah Gnandi/Damaris Radu, Uschi Peuker/Ursel Buse (1), Gnandi (3), Peuker, D. Radu (1), U. Buse.

Bezirksklasse

Hundsmühler TV III - TV Esenshamm 6:8. Das fast dreistündige Spiel war nichts für schwache Nerven. Die Gäste legten schnell eine 5:1-Führung gegen den Tabellenvierten vor. Dann kamen die Gastgeberinnen wieder auf zwei Zähler heran. Zunächst war der TVE das glücklichere Team: Silke Reese und Anja Müller gewannen jeweils in fünf Sätzen. Doch danach kassierten Ann-Kathrin Boude und Lea-Sophie Bouda (2) Fünfsatzniederlagen. An der Tabellenspitze hat sich nichts geändert. Der TVE ist 21:3 Punkten Zweiter – bleibt also an Tabellenführer Brake dran.

TVE: Silke Reese/Ann-Kathrin Bouda (1), Lea-Sophie Bouda/Anja Müller (1), Reese (2), A.-K. Bouda (1),L.-S. Bouda (1),Müller (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.