• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Zweiter Film Nach „oh Boy“
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Pokal für den Jugendsprecher

12.03.2018

Elsfleth Gut vorbereitet starteten die Mädchen und Jungen der Elsflether Jugendfeuerwehr mit ihrer Jugendwartin Regine Rotter am Freitag ihre Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus an der Florianstraße.

Schriftwart Alessandro Schultze erinnerte in seinem Jahresbericht an zahlreiche Turniere, Wettbewerbe und Aktivitäten. Neben den Teilnahmen am Schwimmturnier, dem Bundes- und Stadtwettbewerb, Kuppel- und Leichtathletikwettbewerb und einem Hallensportturnier war das Zeltlager der Kreisjugend in Rodenkirchen das herausragende Ereignis.

Obwohl sich in diesen Tagen die Wesermarschsonne nicht gerade mit Ruhm bekleckerte, hatte der Elsflether Feuerwehrnachwuchs eine Menge Spaß.

Dass einige der aktiven Feuerwehrkameraden am Tag zuvor die Zelte für die Elsflether Jungs und Deerns aufgebaut hatten, war der Jugendwehr einen dicken Dank wert. „Haltet euch das Aufbauteam auch für die künftigen Zeltlager warm“, kommentierte Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech die kollegiale Hilfeleistung. Die Aktiven waren auch bei den Ballspielen an den Zeltlagertagen dabei.

Beim Kinderfest des Gewerbe- und Handelsvereins und beim Tag der offenen Tür anlässlich des Oberschuljubiläums war die Jugendfeuerwehr ebenfalls vertreten.

Beim Krammarkt begleitete der Nachwuchs gemeinsam mit der Moorriemer Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr Sandfeld die Laternenkinder mit einem Fackelzug.

Beim Kuppel- und Leichtathletikpokal in Seefeld errang Cisha Gauert eine Goldmedaille. Mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier beendeten die Kinder und Jugendlichen das Jahr 2017. Die Jugendwehr leistete insgesamt 2047 Stunden, die Betreuer und Jugendwarte verzeichneten 1047 Stunden.

Kameradschaft, Zusammenhalt und Einsatz bei den Wettbewerben – das war den Gästen auf der Jahreshauptversammlung große Anerkennung wert. Die Ratsvorsitzende Ingrid Miodek, der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thorben Schöne und Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech sprachen der Jugendwehr ihr Lob aus. „In eurem Jahresbericht habt ihr das ganze Jahr straff und präzise dargestellt“, sagte Zech.

Die Gäste ermunterten die muntere Truppe, im Freundeskreis und in den Schulen Werbung für den Eintritt in die Jugendfeuerwehr zu machen. Dank richteten die Gäste auch an die Betreuer Regine Rotter, Thomas Schmitt, Carmen Dröge und Waltraut Geffroy für deren Einsatz und Engagement.

Straff und zügig handelte der Nachwuchs die Neuwahlen des Jugendkommandos ab: gewählt wurden einstimmig Jugendsprecher Alessandro Schultze, sein Stellvertreter Gian Luca Schultze, Schriftwartin Shayenne Balle, Kleiderwart Michael Balko und Kleiderwartin Sina Ennen. Den Pokal für die beste Dienstbeteiligung erhielt Alessandro Schultze. Zurzeit zählt die Jugendfeuerwehr 16 Mädchen und Jungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.