• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsfletherinnen gewinnen Derby in drei Sätzen

18.09.2019

Elsfleth /Nordenham Die Volleyballerinnen des Elsflether TB haben einen Traumstart in die Saison 2019/2020 hingelegt. Am Sonntag gewannen sie in eigener Halle zunächst gegen den Bürgerfelder TB mit 3:0, um danach den Wesermarsch-Rivalen SV Nordenham III mit 3:0 in die Schranken zu weisen (25:12, 25:17, 25:20).

Elsflether TB - Bürgerfelder TB 3:0 (25:15, 25:17, 25:16). Der ETB zeigte im ersten Satz eine konzentrierte Leistung. Der BTB hatte keine Chance. Dann steigerten sich die Bürgerfelderinnen. Doch jeweils ab der Mitte des zweiten und dritten Satzes zog der ETB problemlos davon. Das Team profitierte vom variablen Spiel der Stellspielerinnen Kerstin Schneider, Diana Krampert und Dorothea Ackermann.

Elsflether TB - SV Nordenham III 3:0 (25:12, 25:17, 25:20). Der ETB begann stark: Nadine Sander und Rieke Lucka schlossen die Angriffe konsequent ab. Elsfleth gewann den ersten Satz klar. Die Gäste spielten zwar hochmotiviert, leisteten sich aber zu viele Eigenfehler – „aus Respekt vor dem neuen Spielsystem“, vermutete SVN-Trainerin Lyndzey Mowatt.

Im zweiten Durchgang spielten die Teams zunächst auf Augenhöhe (17:17). Die Gäste machten mehr Druck mit ihren Aufschlägen. Dann kam der große Auftritt von Elsfleths Jessica Grube: Sie blockte sechs Bälle in Folge und führte den ETB damit zum Sieg im zweiten Satz.

Im dritten Satz spielte der ETB zunächst leichtfertig, die Gäste agierten dagegen konzentriert. „Wir haben eine super Blockarbeit gezeigt“, sagte Lyndzey Mowatt und lobte vor allem Smilla Lankenau. Sie habe hervorragend dagegengehalten. Plötzlich führte der SVN mit 15:7.

Aber der ETB antwortete mit drei starken Aufschlagserien und gewann das Spiel klar. Nordenhams Trainerin Lyndzey Mowatt trug’s mit Fassung: „Für das erste Mal in der Liga und mit dem neuen System sah das echt super aus“, sagte sie und lobte ihre Zuspielerin Lara Rößler.

ETB: Dorothea Ackermann, Brigitte Fuchs, Jessica Grube, Claudia Kobe, Diana Krampert, Rieke Lucka, Kerstin Schneider, Nadine Sander, Cornelia Schwuchow, Stefanie Wüllner.

SVN III: Lara Rößler, Hannah Uhlhorn, Smilla Lankenau, Rauschan Kloz, Anna Saalbach, Lisa Wasmuth, Irina Novikova, Lena Immens, Bele Wegner.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.