• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Volleyball: Formschwäche kostet Elsfletherinnen wichtige Punkte

29.01.2020

Elsfleth /Nordenham Die Volleyballerinnen des Elsflether TB haben im Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksklasse einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Ingo Fuchs verlor am Wochenende beim Bürgerfelder TB mit 0:3 und ist jetzt mit 21 Zählern Tabellenzweiter – punktgleich mit dem Tabellenführer MTV Jever.

Besser machte es die Zweite des SV Nordenham. Sie erkämpfte sich gegen den BTB immerhin einen Punkt. Die Nordenhamer Dritte fuhr sogar einen Sieg ein. Sie gewann bei der SG Jeddeloh/Bad Zwischenahn III mit 3:1.

Die Nordenhamer Teams sind punktgleich. Die Dritte ist Vierter, die Zweite Fünfter. An diesem Mittwochabend, 19 Uhr, treffen die beiden Mannschaften in der Sporthalle Mitte im direkten Duell aufeinander.

Bürgerfelder TB - Elsflether TB 3:0 (25:17, 25:22, 25:22). Die Elsfletherinnen fanden nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Unsaubere Annahmen und schwache Angriffe prägten den ETB-Auftritt. Trainer Ingo Fuchs wechselte im zweiten Satz auf drei Positionen. Die Wende blieb jedoch aus. Nur eine Aufschlagsserie Mareike Buschs brachte Hoffnung. Doch auch der zweite Satz ging an den BTB.

Im dritten Satz hielt der ETB zunächst mit. Er glich die Führung der Heimmannschaft aus. Aber die Bürgerfelderinnen zeigten in der Schlussphase Nervenstärke und entschieden auch den dritten Durchgang für sich.

ETB: Doro Ackermann, Mareike Busch, Brigitte Fuchs, Jessica Grube, Claudia Kobe, Rieke Lucka, Kerstin Schneider, Cornelia Schwuchow, Kim Stuhrmann.

Bürgerfelder TB - SV Nordenham II 3:2 (10:25, 25:19, 25:23, 17:25, 15:12). Der SVN startete gut und überzeugte mit guten Annahmen, präzisen Angriffen und starken Aufschlägen. Im zweiten Spiel verunsicherte der BTB den SVN mit starken Aufschlägen. Die Gäste konnten nicht mehr an die Leistung des ersten Satzes anknüpfen. Fehler schlichen sich ins Spiel ein. Der BTB glich aus und zwang die Nordenhamerinnen auch im dritten Satz zu Fehlern. Mit einer starken Feldabwehr und variablem Spiel gingen die Gastgeberinnen nach Sätzen in Führung.

Im vierten Satz zeigte der SVN wieder seine Stärken: gute Annahmen, druckvolle Angriffe und starke Blockarbeit. Mit einer Aufschlagsserie Svea Thadens kämpften sich die die Nordenhamerinnen in den Tiebreak, in dem um jeden Ball gekämpft wurde.

Der BTB ging in Führung, doch gute Annahmen von Kathrin Niedzella und Lisa Schröder sowie gezielte Angriffe über die Außenangreiferinnen stellten den Gegner vor Probleme. „Der Wille, das Spiel noch zu drehen, war da“, sagte SVN-Coach Stefan Plewka, dessen Team ein umkämpftes Spiel knapp verlor.

SVN II: Annika Helms, Merle Khalil, Maja Kramer, Gesche Luks, Miriam Mogwitz, Kathrin Niedzella, Lisa Schröder, Svea Thaden, Rebecca Willhun.

SG Jeddeloh/ Bad Zwischenahn II - SV Nordenham III 1:3 (14:25, 21:25, 25:11, 15:25). Die Nordenhamerinnen dominierten den ersten Satz mit starken Aufschlägen und Angriffen. Auch im zweiten Satz punktete der SVN mit guten Aufschlägen. Doch auch der Gegner entfachte mit seinen Angaben Druck. Die Nordenhamerinnen hielten aber mit einer stabilen Annahme dagegen und gewannen auch Satz zwei.

Den dritten Satz musste der SVN abgeben. „Die SG hat uns mit starken Aufschlägen vollkommen aus dem Konzept gebracht“, sagte die Nordenhamer Trainerin Lyndzey Mowatt.

Der vierte Satz begann auf Augenhöhe. Der SVN berappelte sich und knüpfte an die Leistungen der ersten beiden Sätze an. Er verschaffte sich mit Aufschlagsserien von Irina Novikova, Anna Saalbach und Lena Immens einen Vorsprung und gewann den Satz mit guten Angriffen.

SVN III: Anna Saalbach, Rauschan Kloz, Irina Novikova, Lena Immens, Hannah Uhlhorn, Hannah Lorenz, Lara Rößler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.