• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Regatta: Pullen bei der Kieler Woche

28.02.2020

Elsfleth Es war ein ganz knappes Finalrennen beim letztjährigen Binnenhafenfest in Brake. In der Fachwelt spricht man von einem „Toten Rennen“. Denn beim Kutterpullen im Binnenhafen teilten sich zwei Teams den ersten Platz. „Die Holzwürmer“ und die „Tonnengeier“ kamen nach einer mehrmals vorgenommenen Überprüfung des Ergebnisses in 2,431 Minuten zeitgleich ins Ziel.

Das Team „Die Holzwürmer“ hat sich nun für 2020 wieder einiges vorgenommen. Bei der Kieler Woche wollen die Elsflether ihren Titel verteidigen. Die 131. Marinekutterregatta ist am Samstag, 27. Juni. Auch bei den beiden anderen Turnieren in Elsfleth und Brake möchten die „Holzwürmer“ wieder aufs oberste Treppchen. Den ersten Platz möchte das Team am 6. Juni bei der Kutterpullregatta der Seefahrtschule in Elsfleth nach Hause fahren. Ob es am 1. August in Brake zur Titelverteidigung reicht? Die Binnenhafen-Konkurrenz ist groß.

Hervorzuheben ist laut Björn Städtler von den Holzwürmern, dass der Altersdurchschnitt im Boot mittlerweile bei 46 Jahren liegt und sich das Team immer noch gegen bedeutend jüngere Mannschaften behauptet. „Mittlerweile ist unser ältestes Mitglied 56 und der jüngste Holzwurm 22 Jahre alt“, so Björn Städtler. Die Holzwürmer sitzen nach seinen Worten in einem Boot und treffen sich auch privat. „Es hat sich ein klasse Team entwickelt, das im Kutterpullsport geachtet ist.“

Im zurückliegenden Jahr feierten die Elsflether Kutterpuller aber nicht nur sportliche Erfolge bei ihren Wettkämpfen, sondern auch ihr zehnjähriges Bestehen. 2009 hatten sich die ersten Holzwürmer zusammengefunden und sich dem Kutterpullsport verschrieben. Ursprünglich als Firmenmannschaft gedacht, wurde hieraus jedoch immer mehr ein Team aus Gleichgesinnten. Sie steigen immer wieder bei Wind und Wetter in den Kutter, um sich auf Hunte und Weser zu verausgaben.

Ziel im Jahr des zehnjähriges Bestehen war es, bei den Turnieren möglichst immer auf den vorderen Plätzen zu landen. Im Jubiläumsjahr kam dann auch noch der Gedanke auf, erstmals an der Kieler Woche teilzunehmen. „Gesagt und getan. Hier konnten wir gleich durchstarten und haben die Siegerkrone mit nach Elsfleth gebracht“, erinnert sich Björn Städtler. Es war ein denkwürdiges Finale 2019 an der Kieler Förde.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.