• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ATR besiegt Tabellenführer in fünf Sätzen

19.12.2018

Elsfleth /rodenkirchen Das war stark: Die Volleyballer des AT Rodenkirchen haben am Wochenende den Tabellenführer der Bezirksklasse gestürzt. Sie gewannen in Hage gegen den MTV Jever mit 3:2 (26:24, 21:25, 16:25, 25:23, 15:12). „Damit haben wir zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt“, sagte Spielertrainer Thomas Geil. Mit neun Zählern belegt der ATR Rang vier, den Abstiegsrelegationsplatz. Er ist punktgleich mit dem Tabellendritten VG Emden II.

In der Bezirksliga kassierte der Elsflether TB eine schmerzhafte 1:3-Niederlage beim VfL Löningen. Als Tabellenneunter belegen die Elsflether den ersten Abstiegsplatz.

Bezirksliga: VfL Löningen - Elsflether TB 3:1 (25:23, 25:21, 20:25, 25:12). Die Löninger wussten, was die Stunde geschlagen hat: Trainer Martin Richter konnte gegen den ETB aus dem Vollen schöpfen. Der erste Satz war relativ ausgeglichen. Beim 22:22 profitierte Löningen vom starken Service von Markus Berssen. Am Ende des ersten Drittels des zweiten Satzes mussten die Elsflether die Löninger dann erneut ziehen lassen (8:12). Den Gästen fehlten in dieser Phase die Mittel für eine Wende.

Anderes Bild im dritten Durchgang: Der ETB lag schon mit 9:13 zurück. Aber dann nutzten die Elsflether viele Eigenfehler und Unsicherheiten in der Annahme der Gastgeber aus. Der ETB schnappte sich den Satz und witterte Morgenluft.

Aber im vierten Satz zeigten die Hausherren wieder ihre Dominanz. Jan Edelburg mit zwei Aufschlagserien sorgte im Alleingang für die Hälfte der VfL-Punkte.

Zudem verzweifelte der ETB an den langen Spielern im Löninger Block. Die Luft war früh raus. Der ETB musste die Heimreise mit leeren Händen antreten.

Bezirksklasse: AT Rodenkirchen - MTV Jever 3:2 (26:24, 21:25, 16:25, 25:23, 15:12). Der ATR hatte gegen das junge Team aus Jever einen Fehlstart erwischt (1:7). Aber mit einer besser werdenden Annahme und guten Angriffen bog er den Satz noch um. „Im zweiten Satz sah es dann genau andersherum aus“, ärgerte sich Geil. Sein Team ging in Führung, gab den Satz aber wegen zahlreicher Konzentrationsfehler ab.

Und Jever steigerte sich im dritten Satz. „Wir konnten nicht viel dagegenhalten“, sagte Geil. Jever brachte den Satz mit einer neun Punkte langen Angabenserie nach Hause.

Auch im vierten Satz führten die Friesen schon klar (22:16). Doch dann habe sein Team eine super Mannschaftsleistung gezeigt, sagte Geil. Jever machte nur noch einen Punkte.

Im Tiebreak der ersten Begegnung hatte der ATR beim Seitenwechsel mit 0:8 zurückgelegen. Diesmal drehte er den Spieß um: Er führte mit 8:1 und ließ sich auch von einer Aufholjagd der Friesen nicht mehr umhauen.

Geil freute sich riesig: „Der schönste Kommentar kam von einem neutralen Zuschauer. Er war begeistert von unserem Zusammenhalt und unserer Moral, das Spiel noch mal umzudrehen.“

ATR: Simon Cramer, Michael Gulich, Manuel Joachimsthaler, Marlo Wiemer, Julian Schwuchow, Thomas Geil

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.