• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Elsflether besiegen Brake problemlos

01.03.2017

Brake /Elsfleth Die A-Jugend-Handballer des Elsflether TB sind am Wochenende im Wesermarsch-Derby der Landesliga ihrer Favoritenstellung gerecht geworden. Der Tabellenführer gewann beim Tabellenletzten mit 35:20. Derweil rutschte Elsfleths B-Jugend auf den vorletzten Rang der Landesliga-Tabelle ab. Sie hatte ein 27:36-Heimspielniederlage gegen den OHV Aurich hinnehmen müssen.

 Männliche Jugend A

SV Brake - Elsflether TB 20:35 (8:15). Die Vorzeichen hätten nicht eindeutiger sein können. Ungeschlagene Elsflether gastierten bei sieglosen Brakern. Beide Teams spielten in Bestbesetzung. Zunächst war die Partie noch ausgeglichen, dann setzte sich der ETB ab (4:1/10.). Brake mühte sich nach Kräften, doch es reichte nicht, um dem ETB Paroli zu bieten. Elsfleths Vorsprung wuchs langsam, aber stetig an. Zur Pause führte der ETB mit 15:8.

Nach dem Wechsel baute Elsfleth die Führung aus. Nach 34 Minuten stand es 19:9 für die Gäste. Von der 50. Minute an ging es nur noch um die Höhe des Elsflether Sieges. Der ETB führte mittlerweile mit 30:16 und verwaltete den Vorsprung in den Schlussminuten.

Die Braker spielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut mit. Trainer Klaus Wagner konnte trotz der hohen Niederlage zufrieden sein. Die Elsflether spielten von Beginn an voll motiviert. Die Trainer Ruven Rußler und Udo Ulrich hatten ihre Mannschaft gut eingestellt.

SVB: Justin Gellert, Finn Ahlhorn – Hannes Geisel, Maximillian Dunker, Max Engelke, Jonah Linne, Florian Peters, Sascha Minnemann, Marcel Wielki, Maximilian Dunker, Maurice Sinnen, Bernhard Müller.

ETB: Benjamin MüllerLasse Pape, Bennet Heinemann, Bastian Rambau, Jesse Wiesensee, Florian Völkers, Jannes Böck, Fynn Rodeik, Keno Saust, Klaas Mehrtens, Matthias Wagenaar, Fabian Hayen, Niklas Böck.

 Männliche Jugend B

Elsflether TB - OHV Aurich 27:36 (12:21). Die Elsflether Nachwuchs-Handballer bekamen von den jungen Ostfriesen laut Trainer Béla Rußler deutlich aufgezeigt, was ihnen noch fehlt. „Die Abwehr hat sich erneut viel zu brav präsentiert und die Gäste regelrecht zum Torewerfen eingeladen“, schimpfte er. Außerdem bekam das Rückzugsverhalten seiner Mannschaft von ihm die schlechteste aller Schulnoten. „Gefühlt 80 Prozent der Tore haben die Auricher über die erste und zweite Wellegeworfen“, sagte Rußler. Die Torhüter seien von ihren Vorderleuten gerade im ersten Durchgang im Stich gelassen worden. Immer wieder tauchten die Auricher frei vor dem Elsflether Tor auf.

Dabei hatten die Gastgeber zu Beginn gezeigt, dass sie mithalten können. In der zehnten Minuten übernahmen sie sogar die Führung. Es sollte die einzige bleiben. Die Gäste rissen das Spiel an sich.

„Jeden technischen Fehler und jeden Fehlwurf haben sie mit einfachen Gegenstoßtoren bestraft“, sagte Rußler. Schon zur Pause führte Aurich deutlich.

Nach dem Wechsel habe seine Mannschaft Schadensbegrenzung betrieben, meinte der Elsflether Trainer. „Die Abwehr stand nun etwas aufmerksamer.“ Außerdem habe Daniel Bielefeld seine starke Leistung aus dem Spiel gegen Nordhorn bestätigt, sagte Rußler und lobte Nick Schumacher für dessen ansprechende Leistung.

ETB: Matthias Wagenaar, Daniel Bielefeld - Niklas Böck (13/2), Sören Horstmann (6), Jo-Fokke Blohm (3), Kevin Schroeter (1), Nick Schumacher (1), Theis Hedden (1), Bennett Mauritschat (1), Bennet Heinemann (1), Benjamin Klemm.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.