• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether müssen zwei Niederlagen verkraften

24.11.2015

Wesermarsch Die Tischtennisspieler des Elsflether TB haben am Wochenende zwei Niederlage kassiert. Sie sind mit 7:9 Punkten Fünfter der Bezirksliga. Ligarivale TTC Waddens II spielte ebenfalls zweimal – und fuhr immerhin einen Sieg ein. Die Butjenter sind mit 6:8 Punkten Siebter.

Oldenburger TB II - TTC Waddens II 3:9. Die Butjenter gewannen sechs der sieben Fünfsatzpartien. Sascha Lehmann/Steffen Heber machten den Anfang. Doppeltes Glück hatten Pawel Sobczyk und Christoph Szelinski. Hinzu kam der Fünfsatzerfolg von Steffen Heber. Sascha Lehmann verlor im Entscheidungssatz mit 9:11 gegen Hergen Berger, verpasste also den ersten Saisonsieg knapp. Mannschaftsführer Christoph Szelinski: „Der Sieg fiel etwas zu hoch aus. Wie haben mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt.“

TTC II: Christoph Szelinski/Wierich Suhr (1), Pawel Sobczyk/Michael Burhop, Sascha Lehmann/Steffen Heber (1), Lehmann, Sobczyk (2), Szelinski (2), Burhop (1), Suhr (1), Heber (1).

Oldenburger TB II - Elsflether TB 6:9. Die Gäste gewannen sieben von acht Fünfsatzpartien – dazu zählten alle drei Eingangsdoppel. Dabei bogen Domenik Felker/Thorsten Hindriksen einen 0:2-Satzrückstand gegen Oliver Schmitz/Hergen Berger, um. Die Gastgeber verkürzten mit zwei 3:0-Siegen. Christian Schönberg verlor gegen Berger und Domenik Felker gegen Schmitz. Mit Fünfsatzerfolgen bauten Stephan Radke und Heinz-Hermann Buse die Führung aus. Daniel Jungmann erhöhte auf 6:3. Die Spitzenpartie gewann Christian Schönberg in fünf Sätzen gegen Schmitz. Sein zweites Einzel verlor Daniel Jungmann in fünf Sätzen. Den Matchpunkt fuhr Heinz-Hermann Buse nach einem 0:2 Satzrückstand ein.

ETB: Christian Schönberg/Stephan Radke (1), Domenik Felker/Thorsten Hindriksen (1), Daniel Jungmann/Heinz-Hermann Buse (1), Schönberg (1), Felker, Hindriksen (1), Radke (1), Jungmann (1), Buse (2).

TTC Waddens II - TuS Sande II 6:9. Von sieben Fünfsatzpartien gingen vier an den ersatzgeschwächten Gast. Die Führung verpassten Sascha Lehmann/Steffen Heber mit einer Fünfsatzniederlage (9:11). Pawel Sobczyk/Michael Burhop feierten einen Sieg. Christoph Szelinski/Wierich Suhr unterlagen dann Ralf Krieger/Kjell Steen.

Dann kassierten auch Lehmann und Sobczyk Niederlagen. Die Gastgeber lagen mit 1:4 zurück. Richtig spannend wurde es im mittleren Paarkreuz. Mit den Fünfsatzsiegen Szelinskis und Burhops waren die Hausherren (3:4) wieder dran. Aber es setzte unerwartete Niederlagen: Steffen Heber verlor nach einer 2:1-Führung mit 13:15 und 10:12.

Auch im zweiten Durchgang blieb das obere Paarkreuz blass. Sobczyk verlor im Fünften mit 9:11. Auf die Mitte war Verlass. Szelinski gewann im Fünften (11:8) gegen Hannes Biele. Hoffnung kam durch Suhrs Erfolg auf. Doch Heber musste erneut eine Fünfsatzniederlage hinnehmen. „Wir sind an den eigenen Nerven gescheitert“, sagte Szelinski.

TTC II: Szelinski/Suhr, Sobczyk/Burhop (1), Lehmann/Heber, Sobczyk , Lehmann, Szelinski (2), Burhop (2), Suhr (1), Heber.

Elsflether TB - TSG Westerstede 4:9. Das Doppel Felker/Hindriksen wehrte Matchbälle ab und gewann im fünften Satz mit 12:10. Im Einzel siegte Schönberg mit 3:0 gegen Steffen Weiers. Dann stellte Daniel Felker Topspieler Daniel Sparding vor große Probleme. Felker ging mit 2:1 Sätzen in Führung.  Doch Sparding fand noch rechtzeitig in die Erfolgsspur zurück.

In der Mitte verlor Hindriksen nach einer 2:1-Führung gegen Muhammet Erdam. Im unteren Paarkreuz siegte Jungmann problemlos. Immerhin einen Satz gewann Ersatzspieler Martin Köhne.

Doch dann ging es schnell: Felker gewann gegen Weiers die ersten beiden Sätze mit 11:1 und 11:2. Doch die folgenden Sätze verlor er mit 9:11, 10:12 und 11:13 – bitter. Christian Schönberg fand dann keine Mittel, um Sparding zu knacken. Thorsten Hindriksen: „Gegen einen Gegner, der oben mitspielt, hatten wir ohne David Siefke eigentlich keine Chance.“

ETB: Felker/Domenik (1), Schönberg/Martin Köhne, Radke/Jungmann, Schönberg (1), Felker, Hindriksen, Radke (1), Jungmann (1), Köhne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.