NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Elsflether TB macht Werder Bremen platt

20.03.2014

Elsfleth Die B-Jugend-Handballerinnen des Elsflether TB haben sich auf Platz drei der Verbandsliga verbessert. Am Sonnabend gewannen sie bei Werder Bremen mit 25:21 (13:8). Dagegen musste die C-Jugend des ETB eine bittere 14:45-Heimniederlage gegen das Landesliga-Spitzenteam FC Schüttorf 09 hinnehmen.

Weibliche B-Jugend, Verbandsliga: Werder Bremen - Elsflether TB 21:25 (8:13). Duell auf Augenhöhe: In der Tabelle liegen die Teams dicht beieinander. Das Hinspiel gewann Werder Bremen knapp 36:35. Im Rückspiel wollten die Elsfletherinnen unbedingt punkten. Aber auch das zweite Duell der Teams war lange ausgeglichen.

Bis Mitte der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen. Julia Keil hielt Elsfleth mit guten Aktionen im Spiel. Indes: Die Elsfletherinnen vergaben klare Torchancen und gleich drei Siebenmeter. Die Abwehr agierte oftmals passiv. Doch zehn Minuten vor dem Pausenpfiff drehte Fenna van Dreumel auf: Immer wieder unterband sie die Anspiele an die Kreisläuferin. Im Angriff spielten die Elsfletherinnen plötzlich mit Zug zum Tor. Zudem kassierte Werder Zeitstrafen. Die Überzahl nutzte der ETB: Charlotte Sommer und Robyn Rußler erzielten wichtige Treffer und holten eine Fünf-Tore-Führung heraus (13:8).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Statt in der zweiten Hälfte nachzulegen, kassierte der ETB bereits nach sieben Minuten zwei Zeitstrafen. Werder ging mit zwei Toren in Führung.

„Das Spiel schien zu kippen, doch die Mädchen haben nicht aufgegeben. Charlotte hat Verantwortung übernommen und sich immer wieder mit Erfolg durchgesetzt“, sagte Trainerin Nathalie Adami, die die Mannschaft zusammen mit Chris Danielzik betreute, weil Udo Ulrich zeitgleich bei der männlichen A-Jugend auf der Bank saß.

Die Schiedsrichter hielten an ihrer Linie fest und vergaben weiter viele Zeitstrafen. Den entstandenen Platz nutzten die Elsfletherinnen konsequent. Rieke Cordes steigerte sich im Tor. Coach Danielzik organisierte die Abwehr mit Erfolg. Besonders Larissa Böners Gegenspielerin hatte keine Chance. Die Gäste gingen wieder in Führung und gaben diese nicht mehr aus der Hand. „Insgesamt war das wieder eine tolle Mannschaftsleistung. Alle Spielerinnen haben ihren Teil dazu beigetragen“, sagte Adami.

Die Elsfletherinnen müssen noch dreimal spielen. Sollten sie Dritter bleiben, hätten sie im kommenden Jahr einen Platz in der A-Jugend-Landesliga sicher. Indes: Vom zweiten bis zum sechsten Platz ist noch alles drin. Am Sonntag, 16.15 Uhr, ist Tabellennachbar HSG Heidmark zu Gast in Elsfleth.

ETB: Rieke Cordes - Robyn Rußler (10/3), Charly Sommer (8/1), Julia Keil (4), Larissa Böner (1), Kim Schweneker, Fenna van. Dreumel, Anastasia Vraka, Marieke Lampe, Lara Krüger

Weibliche C-Jugend, Landesliga: Elsflether TB - FC Schüttorf 09 14:45 (7:19). Der Tabellenzweite FC Schüttorf war spielerisch klar überlegen. Schnell lag der ETB mit 1:6 zurück. Bereits zur Pause führte Schüttorf uneinholbar mit 19:7. Die Elsfletherinnen gaben zwar nicht auf, aber sie rieben sich auf. Schüttorf bestrafte jeden Fehler mit Tempogegenstößen. Die Elsfletherinnen standen in der Abwehr zu offen. Im Angriff zeigte die Mannschaft der Trainer Viktor Schwarz und Fynn Oberegger dagegen oftmals sehr gute Ansätze und schöne Angriffe. Besonders Henrike Thümler setzte sich mehrmals gekonnt durch. Sie markierte sechs Treffer.

Im letzten Saisonspiel ist am Sonntag, 12.45 Uhr, Tabellenführer VfL Oldenburg zu Gast. In der nächsten Saison wird der ETB in der Regionsoberliga auflaufen.

ETB: Rebecca Luers, Jana Nakaten - Henrike Thümler (6), Cara Cordes (3), Laura Wolf (3), Emilie Krummacker (1), Marleen Schmikale (1), Isabell Masla, Tomke Lösekann, Aline Bechstein, Cane Bal, Marie Lübben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.