• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether TB unterliegt in Cloppenburg

03.12.2008

ELSFLETH Männer, Volleyball, Bezirksliga 2: TV Cloppenburg II – Elsflether TB 3:1 (25:19, 25:27, 25:21, 25:14). Nach 90 Minuten war Elsfleth beim Tabellendritten geschlagen und konnte gegenüber dem TVC Platz zwei nur wegen des besseren Satzverhältnisses verteidigen.

Gleich zu Beginn des ersten Satzes lagen der ETB mit 0:5 zurück und konnte sich nicht wieder herankämpfen. Die guten Angaben der Cloppenburger konnten im zweiten Satz besser angenommen und zu Steller Lutz Menzel gebracht werden, so dass der Satz mit 27:25 knapp gewonnen wurde. Im dritten und vierten Satz lag der ETB von Beginn an zurück, so dass mit 1:3 die Niederlage feststand.

Die Elsflether hatten einen schlechten Tag erwischt, kaum ein Block führte zu Punkten und auch der Angriff überzeugte nicht, was auch an der schlechten Annahme und Abwehr lag. Einziger Lichtblick war Mittelangreifer Tammo Koopmann aus der Zweiten Mannschaft, der insbesondere im Angriff positiv auf sich aufmerksam machte.

Trainer Hartwig Laufer war von der Spielweise seiner Mannschaft enttäuscht und meinte: „Das Spiel müssen wir schnell abhaken, wir wissen, dass wir deutlich besser spielen können."

ETB: Alexander Kulischkin, Andreas Kornmann, Chris Ahlers, Tammo Koopmann, Hannes Lehning, Jörn Logemann, Jan Mielcke, Justus Frenz, Lutz Menzel, Tom Petzold.

Frauen, Kreisliga Nord: TuS Jaderberg – Elsflether TB II 1:3 (14:25, 18:25, 25:15, 22:25). Die Zweite Mannschaft der Volleyballerinnen des Elsflether TB war zu Gast beim aktuellen Tabellenführer der Kreisliga Nord, dem TuS Jaderberg. Die Elsfletherinnen begannen hochkonzentriert, die Annahme kam sicher zu den Zuspielerinnen, so dass diese ihre Angreiferinnen variabel bedienen konnten. Eine Aufschlagserie von Britta Schneider brachte die 24:11-Führung und damit die Vorentscheidung im ersten Satz. Der zweite Satz gestaltete sich ausgeglichener, ging aber mit 25:18 an die Elsfletherinnen. Den dritten Satz nutzte Trainer Ingo Fuchs, um einigen unerfahreneren Spielerinnen Einsatzzeiten zu geben. Dieser Abschnitt ging mit 15:25 deutlich an Jaderberg. Elsfleth, nun wieder in der Besetzung vom Anfang, ließ sich vom 20:22 nicht aus der Ruhe bringen und siegte nach einer Aufschlagserie von Steffi Wüllner mit 25:22.

ETB: Britta Schneider, Carina Seyen, Dorothea Jedrusiak, Kerstin Schneider, Neele Heinemann, Paulina Jedrusiak, Rieke Heinemann, Steffi Wüllner, Ulrike Ahlers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.