NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Elsfletherinnen bejubeln ersten Punkt

19.12.2013

Elsfleth Im neunten Saisonspiel haben die C-Jugend-Handballerinnen des Elsflether TB am vergangenen Sonntag ihren ersten Punktgewinn in der Landesliga gefeiert. Sie trennten sich daheim mit 28:28 von der HSG Osnabrück. Die weibliche B-Jugend kassierte gegen Verbandsliga-Tabellenführer HSG Nord Edemissen eine knappe Heimniederlage. Beim 29:33 sei die Mannschaft nach Ansicht der Trainer Nathalie Adami und Udo Ulrich zu defensiv aufgetreten.

Landesliga, Weibliche C-Jugend: Elsflether TB - HSG Osnabrück 28:28 (11:13). Vor dem Spiel witterten die Elsfletherinnen keine große Chance. Immerhin hatten sie das Hinspiel mit 13:30:13 verloren. Zudem konnte Tomke Lösekann wegen einer Bänderdehnung nicht spielen. Marleen Schmikale fehlte ebenfalls. Doch eine gute Mannschaftsleistung war das Erfolgsrezept der Mädels des Trainerduos Viktor Schwarz und Fynn Oberegger. Zunächst war das Spiel ausgeglichen (3:3/7., 6:6/11.). Doch kurz vor der Pause ging die HSG in Führung (13:11).

Auch in den zweiten 25 Minuten ließ sich der ETB nicht wie in den vergangenen Spielen abschütteln. Viele Bälle wurden von der offensiven Deckung abgefangen und mit Tempo nach vorne getragen. Emilie Krummacker machte ihre vier Tore erst in der zweiten Halbzeit in der wichtigsten Phase. Auch Isabell Masla drehte nach einigen Fehlversuchen mächtig auf und platzierte den Ball sechsmal von Außen in die lange Ecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Cara Cordes und Laura Wolf setzten sich gekonnt im direkten Duell durch, und Cane Bal überzeugte bei Tempogegenstößen. Beim Stand von 28:28 in der 49. Minute kam die HSG durch einen Ballverlust der Elsfletherinnen noch einmal in den Angriff. Einen Wurf aus dem Rückraum konnte Henrike Thümler blocken und dadurch das Endergebnis festhalten. Der Punkt ist gut für das Selbstbewusstsein. „Sie können es doch“, sagte Trainer Schwarz nach dem Spiel erleichtert.

ETB: Jana Nakaten, Rebecca Luers - Henrike Thümler (6), Isabell Masla (6), Cara Cordes (4), Emilie Krummacker (4), Laura Wolf (4), Cane Bal (3), Marie Lübben (1), Alina Beckstein.

Verbandsliga, Weibliche B-Jugend: Elsflether TB - HSG Nord Edemissen 29:33 (15:19). Im ersten Heimspiel in der neuen Liga gingen die Elsfletherinnen gegen den Tabellenführer mit 3:1 in Führung und hielten das Tempo des Spiels sehr hoch. Nach dem 3:3 setzte sich die HSG auf 6:4 ab.

Doch ein gehaltener Siebenmeter von Rieke Cordes und gute Aktionen von Julia Keil und Anastasia Vraka in der Abwehr brachten den ETB wieder ins Spiel (6:6). Häufig waren die Elsfletherinnen nach Tempogegenstößen erfolgreich. Kurz vor der Pause wurde die Abwehr unaufmerksam, und Edemissen ging 19:15 in Führung.

Den Vier-Tore-Vorsprung konnten die Gäste lange halten. Die groß gewachsene Rückraumspielerin Marquardt schenkte den Elsfletherinnen insgesamt zwölf Tore aus dem Rückraum ein. Auch die Anspiele an die Kreisläuferin Buhl bekam der ETB nicht in den Griff – auch sie machte elf Tore. „Wenn man 29 Tore wirft, sollte man so ein Spiel gewinnen“, meinte Trainerin Nathalie Adami nach dem Spiel. Sie war sich mit Trainer Udo Ulrich einig, dass die Abwehr zu defensiv gegen die Rückraumschützin agiert hatte.

ETB: Rieke Cordes - Robyn Rußler (12/2), Julia Keil (7), Charlotte Sommer (4), Marieke Lampe (2), Larissa Böner (3), Anastasia Vrake (1), Lara Krüger, Kim Schweneker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.