• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz
+++ Eilmeldung +++

Folge Der Gorch-Fock-Krise
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsfletherinnen fahren ungefährdete Siege ein

05.10.2016

Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB haben am Wochenende Siege in der Bezirksoberliga gefeiert. Die Dritte gewann auswärts gegen den Oldenburger TB II mit 8:0, die Zweite setzte sich gegen die OTB-Reserve daheim mit 8:1 durch. In der 1. Bezirksklasse der Herren landete die Reserve des TTC Waddens zwei Heimerfolge.

Frauen

Bezirksoberliga: Oldenburger TB II - Elsflether TB III 0:8. Kaum gefordert wurde das junge Team der Gäste in gerade mal 70 Minuten. Nur die ersten beiden Einzel waren spannend. Sarah Gnandi bog einen 0:2-Satzrückstand gegen Christiane Falk in einen Sieg um. Damaris Radu lag 1:2 gegen Franziska Meerhoff zurück, gab dann aber Gas. Mit 6:0 Punkten führt Elsfleth die Tabelle an.

ETB III: Sarah Gnandi/Damaris Radu (1), Joanna Graczyk/Monika Mudroncek (1), Gnandi (2), D. Radu (2), Graczyk (1), Mudroncek (1).

Elsflether TB II - Oldenburger TB II 8:1. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wider. Das Spiel dauerte mehr als zwei Stunden. Von fünf Partien in fünf Sätzen gewannen die Gastgeber gegen das Schlusslicht vier.

Nach den Doppeln führte der ETB mit 2:0. Uschi Peuker/Stefanie Meyer gewann im Entscheidungssatz mit 12:10 gegen Meerhoff/Falk. Susanne Meißner besiegte Falk in fünf Sätzen nach einem 1:2-Rückstand. Jantje Beer verlor gegen Meerhoff, obwohl sie einen 0:2-Satzrückstand ausgeglichen hatte. Im zweiten Einzel bog Jantje Beer einen 1:2-Rückstand gegen Falk in einen Sieg um. Uschi Peuker musste nach einer 2:0-Führung den Ausgleich hinnehmen, hatte dann aber das bessere Ende für sich. Mit 2:4 Punkten ist Elsfleth Siebter.

ETB II: Uschi Peuker/Stefanie Meyer (1), Susanne Meißner/Jantje Beer (1), Meißner (2), Beer (1), Peuker (2), Meyer (1).

Männer

1. Bezirksklasse: TTC Waddens II - SW Oldenburg V 9:3. Obwohl die Oldenburger neun Spieler gemeldet haben, traten sie nur zu fünft an. Dennoch schauten die Gastgeber nach dem Doppelauftakt (1:2) bedröppelt drein. Jeweils in fünf Sätzen hatten Sascha Lehmann/Steffen Heber und Michael Burhop/Rainer Gallasch den Kürzeren gezogen. Zum Glück gab es noch eine kampflose Wertung für Wierich Suhr/Christoph Szelinski.

Im Einzel bezog Sascha Lehmann eine 0:3-Niederlage gegen Stephanie Enneking. Anschließend folgten viele umkämpfte Spiele. Wierich Suhr feierte zwei Fünfsatzsiege. Zunächst hatte er einen 0:2-Rückstand wettgemacht. Und auch für seinen zweiten Sieg benötigte er fünf Sätze, obwohl er schon mit 2:0 geführt hatte. Michael Burhop hätte gegen Stephanie Enneking um ein Haar eine 2:0-Führung verspielt, behielt aber im Fünften die Nerven.

TTC II: Sascha Lehmann/Steffen Heber, Michael Burhop/Rainer Gallasch, Wierich Suhr/Christoph Szelinski, Burhop (2), Lehmann (1), Suhr (2), Szelinski 1), Heber, Gallasch (1), kampflos (2).

TTC Waddens II - TuS Wahnbek II 9:0. Nach 90 Minuten hatte Waddens den Sieg gegen den ersatzgeschwächten Aufsteiger unter Dach und Fach gebracht. Gefordert war nur Wierich Suhr bei seinem Fünfsatzerfolg. Der Absteiger TTC führt die Tabelle (4:0) an. Mannschaftsführer Christoph Szelinski bleibt bescheiden: „Die beiden Spiele gegen ersatzgeschwächte Team waren noch kein Maßstab. Allerdings sind bei uns auch noch nicht alle im Trainings-Rhythmus.“

TTC II: Lehmann/Heber (1), Burhop/Gallasch (1), Suhr/Szelinski (1), Burhop (1), Lehmann (1), Suhr (1), Szelinski (1), Heber (1), Gallasch (1).

2. Bezirksklasse Herren: Oldenburger TB III - TTV Brake 9:1. Nach zwei Stunden stand Brakes Niederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten fest. Allerdings hatten sich die Kreisstädter gut verkauft. Sie verloren fünf Partien im Entscheidungssatz: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing, Jens Meißner/Jens Leiminer, Jens Meißner, Jens Leiminer und Thorsten Dannemeyer hatten knapp verloren. Ersatzspieler Tobias Ostendorf-Walter, der für Frank Meißner zum Einsatz kam, holte den Ehrenpunkt.

TTV: Rainer Haase/Tobias Walter-Ostendorf, Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing, Jens Meißner/Jens Leiminer, Dannemeyer, Haase, J. Meißner, Büsing, Leiminer, T. Ostendorf-Walter (1).

Elsflether TB II - BW Bümmerstede III 9:2. Der ETB spielte stark: Andreas Hadeler/Dirk Oeltjen verloren in fünf Sätzen, Wolfgang Grimm unterlag Svenja Kunkel in drei Sätzen. Im zweiten Durchgang besiegte Heinz-Hermann Buse Svenja Kunkel nach einem 0:2-Satzrückstand im fünften Satz mit 13:11 und dem nötigen Quäntchen Glück. Zudem schlug Wolfgang Grimm Christian Nierychio in fünf Sätzen.

ETB II: Heinz-Hermann Buse/Wolfgang Grimm (1), Martin Kohne/Bernd Kleen (1), Andreas Hadeler/Dirk Oeltjen, Buse (2), Grimm (1), Kohne (1), Hadeler (1), Oeltjen (1), Kleen (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.