• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Elsfletherinnen fehlt gegen Lemförde Erfahrung

19.02.2015

Elsfleth Die A-Jugend-Handballerinnen des Elsflether TB haben am Sonntag eine Heimniederlage hinnehmen müssen. Sie unterlagen dem Verbandsliga-Rivalen TuS Lemförde mit 21:27 (14:11). Die männliche C-Jugend des ETB kassierte derweil in der Landesliga eine klare Niederlage gegen den TV Schiffdorf. Sie verlor mit 15:30 (15:8). Dagegen gewann die männliche B-Jugend Elsfleths vor eigener Kulisse: Das Landesliga-Team von Trainer Florian Doormann besiegte Schlusslicht TV Georgsmarienhütte mit 31:30 (15:16) und ist jetzt Dritter. Die männliche Jugend A zog daheim gegen den Landesliga-Rivalen TuRa-Marienhafe mit 26:31 (17:15) den Kürzeren und ist Tabellenvorletzter.

Weibliche A-Jugend, Verbandsliga: Elsflether TB - TuS Lemförde 21:27 (14:11). In der ersten Halbzeit spielte das Team der Trainer Sascha Klostermann und Nathalie Adami auch ohne die erkrankte Julia Keil mit Lemförde auf Augenhöhe. Die Elsfletherinnen verteidigen gut und zwangen den TuS zu Fehlern. Sie spielten die Angriffe gekonnt und erfolgreich bis zum Torwurf oder dem Pfiff zum Strafwurf aus.

Zur Pause führte der ETB noch mit drei Toren (14:11). Aber die Gäste holten in der der zweiten Hälfte auf, glichen aus und zogen Tor um Tor davon. Die Elsfletherinnen warfen innerhalb von 15 Minuten nur ein Tor. „Wir haben in der Deckung zu wenig verschoben und uns nicht gegenseitig unterstützt“, sagte Klostermann. Zudem war er unzufrieden mit einigen Entscheidungen der Unparteiischen zugunsten Lemfördes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch: „Die Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben.“ Mit der ersten Halbzeit waren Klostermann und Adami zufrieden. Am Ende fehlte den Mädels die Erfahrung, um solche Spiele für sich zu entscheiden.

ETB: Rieke Cordes - Charlotte Sommer (7/4), Fenna van Dreumel (5), Shelby Lameyer (3), Talea Lösekann (3), Larissa Böner (1), Kim Schweneker (1), Anastasia Vraka (1)

Männliche C-Jugend, Landesliga: TV Schiffdorf - Elsflether TB 30:15 (15:8). Gegen den souveränen Tabellenführer hatte das Team von Coach Béla Rußler keine Chance. Sie war schließlich ohne die Leistungsträger Bennet Heinemann und Jo-Fokke Blohm angereist. Mit den ersten Minuten war Rußler dennoch sehr zufrieden. Das Spiel gegen die körperlich deutlich überlegene Mannschaft aus Schiffdorf war zunächst ausgeglichen: „Wir haben aggressiv in der Abwehr gespielt und unsere körperliche Unterlegenheit mit einer hohen Laufbereitschaft kompensiert.“

Der ETB spielte die Angriffe lange aus und nutzte die Chancen – allen voran der neunfache Torschütze Sören Horstmann. Zugleich unterbanden die Gäste das gefürchtete Tempospiel Schiffdorfs. Doch die Kräfte reichten nicht aus. Die Gastgeber kamen zu einfachen Toren aus dem Rückraum. Zur Pause stand es 15:8 für die Hausherren.

Im zweiten Abschnitt ließen die Kräfte kurz vor dem Ende nach. Rußler war trotzdem zufrieden mit der Einstellung. „Die gesamte Mannschaft hat sich ordentlich verkauft und zu keinem Zeitpunkt die Köpfe hängen lassen“, sagte er und lobte den starken Theis Hedden, der in der zweiten Halbzeit seinen Gegenspieler im Griff hatte und zudem zwei Tore erzielte.

ETB: Matthias Wagenaar - Sören Horstmann (9), Theis Hedden (2), Kevin Schröter (2), Niklas Böck (1), Noah Czytrich (1), Jona Krüger, Benjamin Klemm, Kjell Schweneker

Männliche Jugend B, Landesliga: Elsflether TB - TV Georgsmarienhütte 31:30 (15:16). Trainer Florian Doormann hatte sich vor der Partie einen deutlicheren Sieg gewünscht. Doch bereits in der Anfangsphase setzte sein Team das Besprochene nicht um. Deshalb blieb das Spiel bis zuletzt umkämpft.

Der ETB zeigte vor allem eine schwache Abwehrleistung. Die beiden Torhüter hatten überdies nicht ihren besten Tag: „Allerdings haben die Georgsmarienhütter ihre Angriffe sehr gut ausgespielt“, sagte Doormann. „Sie haben sehr lange gespielt und dann entschlossen geworfen.“

Im Angriff zeigten die Elsflether tolle Kombinationen, indes konnten sie sich nie mit mehr als zwei Toren absetzen, weil die Abwehr Probleme hatte. Doormann probierte zwar verschiedene Formationen aus, doch keine brachte die erhoffte Sicherheit.

Am Ende gaben Elsfleths größere Kraftreserven den Ausschlag. Der ETB zog von 26:28 auf 30:28 davon und feierte am Ende einen glücklichen und wichtigen Sieg.

Elsflether TB: Benjamin Müller, Matthias Wagenaar - Lasse Pape (10), Florian Völkers (6/1), Justus Pille (4), Tjark Klostermann (3), Jannes Böck (3), Jesse Wiesensee (2), Bastian Rambau (1), Keno Saust (1), Lukas Karl (1), Lasse Mehrtens.

Männliche Jugend A, Landesliga: Elsflether TB - TuRa Marienhafe 26:31 (17:15). In der ersten Halbzeit lief für das Team von Coach Chris Danielzik alles nach Plan. Die Elsflether zeigten eine gute Leistung in der Deckung. Jan Bierbaum war ein starker Rückhalt im Tor. Außerdem leitete er durch präzise Pässe viele Tempogegenstöße ein. „Die Führung in der ersten Halbzeit war wirklich verdient“, sagte Danielzik.

In der zweiten Hälfte machte sich die Personalnot bemerkbar. Leistungsträger Jannes van Dreumel fehlte krankheitsbedingt. Zudem verletzten sich Justus Pille und Bastian Rambau. Der ETB konnte sein Spiel nicht mehr richtig aufbauen und gab die Führung an TuRa ab. Indes: Danielzik bemängelte, dass die Schiedsrichter Schrittfehler der Gäste oftmals nicht abgepfiffen hätten.

ETB: Jan Bierbaum, Benjamin Müller - Markus Zindler (7), Martin Wille (7), Bastian Rambau (5), Justus Pille (4), Lasse Pape (2), Jesse Wiesensee (1), Keno Grammes, Dominik Padlo, Tjark Klostermann

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.