• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsfletherinnen feiern Meisterschaft

24.03.2015

Wesermarsch Riesenjubel: Die Volleyballerinnen des Elsflether TB sind Meister der Bezirksklasse. Am Wochenende gewannen sie das Auswärtsspiel gegen den Bürgerfelder TB mit 3:2. Dank eines Erfolges der Gastgeberinnen stand der ETB schon vor Spielbeginn als Meister und Bezirksliga-Aufsteiger fest. Im ersten Spiel des Tages hatte der BTB den TuS Bloherfelde III – die einzige Mannschaft, die Elsfleth noch hätte einholen können – glatt mit 3:0 besiegt.

Bezirksklasse: Bürgerfelder TB - Elsflether TB 2:3 (23:25, 25:23, 26:24, 26:28, 11:15). Trotz der klaren Verhältnisse entwickelte sich ein packendes Duell. Im ersten Satz lag der ETB schon deutlich mit 12:19 hinten. Doch dann übernahm Steffi Dohrmann den Aufschlag. Die Elsfletherinnen holten sich neun Punkte in Folge und führten plötzlich mit 21:19. Den Satz holten sie sich dann mit 25:23. Der zweite Durchgang verlief ähnlich. Bürgerfelde führte hoch, ehe diesmal Brigitte Fuchs mit einer Aufschlagserie den Anschluss schaffte. Diesmal setzte sich der BTB aber mit 25:23 durch.

Auch die Durchgänge drei und vier waren umkämpft. Beide Teams sicherten sich jeweils einen Satz. Es ging in den Tie-Break. Durch präzise Annahmen und gute Angriffsbälle erspielte sich der ETB eine vermeintlich beruhigende Führung. Doch nach einer Schwächephase kämpfte sich Bürgerfelde auf 11:12 heran. Aber der Meister schlug zurück und setzte sich mit 15:11 durch.

Trainer Ingo Fuchs kann mit seinen Spielerinnen auf eine tolle Saison zurückblicken, obwohl sie mit zwei Niederlagen begann. „Wir freuen uns schon auf die Bezirksliga“, sagt Mannschaftsführerin Rieke Lucka, die nach ihrer Babypause in der kommenden Spielzeit genauso wieder in den Kader zurückkehrt wie die derzeit verletzten Jessica Grube und Neele Heinemann.

ETB: Steffi Dohrmann, Brigitte Fuchs, Janika Hilmer, Doro Ackermann, Renate Kornmann, Diana Krampert, Nadine Sander, Britta Schneider, Carina Seyen, Stefanie Wüllner und Valerie Richter.

Kreisliga: Vareler TB II - AT Rodenkirchen 0:3 (26:28, 22:25, 17:25). Um den vierten Tabellenplatz endgültig zu sichern, musste der ATR im letzten Spiel gegen Varel gewinnen. Im ersten Satz begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Am Ende setzten sich die Stadlanderinnen mit 28:26 durch.

Im zweiten Durchgang profitierte der ATR von einer schnellen Drei-Punkt-Führung, die er sicher ins Ziel brachte. Im dritten Satz ließen die Rodenkircherinnen ihrem Kontrahenten keine Chance mehr. „Wir hatten auf alle Spielsituationen die bessere Antwort parat“, sagte ATR-Coach Reinhard Scheer. Der VTB gewann zwar anschließend noch sein Spiel gegen Jeddeloh II glatt mit 3:0, konnte die Stadlanderinnen dadurch aber nicht mehr vom vierten Platz in der Abschlusstabelle verdrängen.

ATR: Jana Barr, Anna-Marie Broska, Annika Helms, Stefanie Meyer, Cornelia Schwuchow, Kim Stuhrmann, Ivonne Rasche.

Kreisklasse: Wilhelmshavener SSV II - SV Nordenham II 3:0 (25:19, 25:22, 25:10). Beim zuvor schon feststehenden Meister rechneten sich die Nordenhamerinnen wenig aus. Sie hielten in den ersten beiden Sätzen aber sehr gut mit. Erst im dritten Durchgang präsentierte sich der SSV in Meisterform und ließ dem SVN keine Chance. Als Dritter der Abschlusstabelle hätten die Nordenhamerinnen sogar direkt in die Kreisliga aufsteigen können, weil die beiden vor ihnen platzierten Mannschaften auf den Aufstieg verzichten. „Das wäre für die junge Mannschaft aber ein zu großer Schritt gewesen“, sagte Trainer Stefan Plewka.

SVN II: Anna Saalbach, Dilan Dogan, Hannah Uhlhorn, Kira Harzmann, Lisa Wasmuth, Rauschan Kloz, Svea Schulz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.