• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Elsfleths Reserve überrascht Titelanwärter aus Brake

28.09.2015

Wesermarsch Die Reserve des TuS Elsfleth hat am Sonntag für eine große Überraschung in der 1. Fußball-Kreisklasse Wesermarsch gesorgt. Sie besiegte den Titelanwärter SV Brake II mit 2:1 (0:0). Noch am Mittwoch war Elsfleths Erste gegen Brake nicht über ein Remis hinausgekommen.

TuS Elsfleth II - SV Brake II 2:1 (0:0). Die ersatzgeschwächten Elsflether begannen gut. Doch Sascha Klostermann vergab die große Chance zur Führung. Er verschoss einen an Tobias Große verursachten Foulelfmeter. Anschließend steigerten sich die Braker. Aber sie taten sich schwer, Chancen herauszuspielen. Doch nach der Pause hatte Gästespieler Thomas Cedric Pech: Er drosch den Ball an die Unterkante der Latte – und der Ball sprang vor der Linie wieder auf (55.). Sieben Minuten später köpfte Große einen Einwurf Klostermanns ins Braker Tor. 

Die Gäste waren geschockt, Elsfleth kämpfte. Als Klostermann in der 77. Minute zum 2:0 abstaubte, war die Entscheidung gefallen. Bei Brake lief nichts mehr. Zwar schoss Meric Özdemir in der dritten Minute der Nachspielzeit per Foulelfmeter den Anschlusstreffer, aber direkt danach war Schluss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Große (62.), 2:0 Klostermann (77.), 2:1 Özdemir (90.+3, Foulelfmeter).

SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne - 1. FC Nordenham III 3:1 (0:0). Die SG war feldüberlegen, die Gäste setzten auf Konter. Doch die verpufften. „Unsere jungen Leute waren meist einen Schritt schneller“, sagte Tim von Thülen, der die SG zusammen mit Glenn Miller trainiert. Doch die Gastgeber taten sich vor dem Nordenhamer Tor lange schwer. Als Michel Czerny das 1:0 schoss, schien es, als sei der Knoten geplatzt (51.). Doch Ibrahim Dogan glich wenig später aus (60.).

Erst nachdem Dogan die Ampelkarte gesehen hatte (81.), machte die Spielgemeinschaft den Sack mit zwei Toren zu. Von Thülen war zufrieden. „Langsam wird es besser“, sagte er. „Eigentlich hätten wir schon zur Pause 2:0 führen müssen. Aber wir haben das Spiel unnötig spannend gemacht.“

Tore: 1:0 Michel Czerny (51.), 1:1 Ibrahim Dogan (60.), 2:1 Czerny (83.), 3:1 Mats Kwiatkowski (85.).

1. FC Nordenham II - TuS Jaderberg 4:1 (1:0). Erster Sieg für Nordenham: Die ersatzgeschwächten Gastgeber gingen durch Suayb Gürbüz früh in Führung (6.). „Das Tor hat uns das nötige Selbstbewusstsein gegeben“, sagte FCN-Trainer Nico Verhoef.

Anschließend zeigten die Teams ein ansehnliches Spiel. Verhoef wollte gar nicht verschweigen, dass seine Mannschaft auch die eine oder andere brenzlige Situation überstehen musste. „Aber Vadim Schlopko hat gut gehalten. Und außerdem hatten wir diesmal das nötige Glück. Das hat uns in den vergangenen Wochen gefehlt.“ Als Juhrs (57.) und Gürbüz (65.) dann in der zweiten Halbzeit innerhalb weniger Minuten nachlegten, war das Spiel entschieden. „Unser Sieg war verdient. Vielleicht ist er um ein Tor zu hoch ausgefallen“, meinte Verhoef.

Tore: 1:0 Gürbüz (6.), 2:0 Juhrs (57.), 3:0 Gürbüz (65.), 4:0 Juhrs (80.), 4:1 Jörn Jürgens (84.).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.