• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Erfolgreich und dabei immer fröhlich und locker

23.05.2007

ABBHAUSEN Ihr zehnjähriges Bestehen haben jetzt die Kegelfrauen der SG Junioren’60/Alle Neun Nordenham im „Butjadinger Tor“ in Abbehausen gefeiert.

Sportwartin Doris Knauff ließ das Jahrzehnt Revue passieren. Angefangen hatte alles 1997 in der „Brasserie“. Hier sprachen die Keglerinnen Anja Leucht, Julia Pargmann, Sandra Peters, Sabine Rudolph, Kathrin Voigt und Doris Knauff über die Gründung einer Frauen-Mannschaft. Noch vor Saisonbeginn stießen mit Ursel Büsing, Gisela Voigt und Judith Ostermann drei weitere Frauen dazu, so dass es mit zehn Keglerinnen in die erste Saison ging. Zurzeit gehören 15 Frauen zum Team.

Gleich in der ersten Saison konnte der neue Frauen-Club eine Reihe von ersten Plätzen im Stadtgebiet bejubeln. Julia Pargmann in der Jugend, Kathrin Voigt bei den Juniorinnen, Anja Leucht bei den Frauen und Doris Knauff mit Rainer Grunst im Tandem-Mixed wurden Stadtmeister. Auch der Vereinspokal ging an die SG. Weitere gute Platzierungen gelangen bei den Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften. In den Punktspielen schaffte das Team in der Kreisliga den 2. Platz und damit auf Anhieb den Aufstieg in die Bezirksklasse. Ein Jahr später ging es noch eine Etage höher in die Bezirksliga. In den vergangenen beiden Jahren gewann die Mannschaft auch in dieser Klasse den Titel, scheiterte aber in den Aufstiegsspielen. Bis heute holten die Frauen 30 Titel bei den Stadtmeisterschaften, 15 Kreismeister- und zwei Bezirksmeistertitel sowie eine Vize-Landesmeisterschaft durch Kathrin Voigt/Thomas Rudolph. Einen großen Beitrag zu diesen Erfolgen leistete der ehemalige Vereinsjugendtrainer des

Vereins Nordenhamer Sportkegler (VNS), Friedrich-Wilhelm Fehlau, der in den Anfangsjahren die jungen Frauen unterstützte.

Abschließend zeichnete Doris Knauff ihre Clubkameradinnen Anja Leucht-Schwarze, Sabine Rudolph und Kathrin Voigt für ihre Erfolge aus. Außerdem erhielten Kathrin Voigt für ihre zehnjährige Tätigkeit als Kassenwartin und Doris Knauff für zehn Jahre als Sportwartin einen Blumenstrauß.

Der Vorsitzende der Junioren von 1960, Ulrich Templin, erinnerte in seiner Rede an die anfängliche Skepsis, ob die jungen Frauen aufgenommen werden sollten. Aber diese Vorbehalte seien schnell verflogen. Der 2. Vorsitzende des VNS, Karl-Gustav Barnekow, sagte, dass die Frauen den Verein sehr gut vertreten, auch mit ihrer fröhlichen und lockeren Art.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.