• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Erik Hoffmann stellt Kreisrekord im Dreikampf auf

31.08.2016

Worpswede /Lemwerder Hut ab: Leichtathlet Erik Hoffmann von der SG akquinet Lemwerder hat am Wochenende in Worpswede einen Kreisrekord im Dreikampf der Männer aufgestellt. Mit 1828 Punkten übertraf er die Bestmarke seines Teamkollegen Fynn Luca Menke.

Im ersten Wettkampf der Nachsaison legte er die 100 Meter in 11,49 Sekunden zurück. Im Weitsprung überzeugte er mit 5,81 Meter, im Kugelstoßen mit 10,66 Meter. Das reichte zum Sieg.

Rebecca Christen lieferte in der Frauenklasse ebenfalls eine Topleistung ab. Sie rannte die 100 Meter in 13,60 Sekunden, sprang 4,87 Meter weit und stieß die Kugel auf 8,40 Meter. Sie gewann den Wettbewerb, verpasste ihren eigenen Kreisrekord mit 1617 Punkten aber knapp. Dennoch war Trainer Gerold Christen zufrieden. Rebecca habe gezeigt, dass sie bei den Landesmeisterschaften im Fünfkampf an diesen Sonntag gut vorbereitet starten werde. Zudem freute er sich über die Gesamtentwicklung seiner Schützlinge. „Endlich sind wir auch in den beiden Hauptklassen stark aufgestellt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Favoritenkreis

Und auch die jüngeren Lemwerderaner zeigten in Worpswede, dass mit ihnen in den kommenden Wochen zu rechen ist. In der Altersklasse der 18-Jährigen belegte Justin Frost Platz zwei mit 1373 Punkten. 12,80 Sekunden über die 100 Meter, 5,27 Meter im Weitsprung und 9,17 Meter im Kugelstoßen stimmen seinen Trainer zuversichtlich. „Justin wird bei den Bezirksmeisterschaften im Oktober in Schortens zu den Favoriten zählen“, glaubt er.

Persönliche Bestleistung

Dort wird auch Jan Kleinekathöfer um den Titel kämpfen – und zwar in der Altersklasse der 20-Jährigen. In Worpswede war er mit 12,17 Sekunden im 100-Meter-Sprint und persönlicher Bestweite im Kugelstoß (9,86 Meter) auf bestem Weg, seine bisher stärkste Gesamtleistung in einem Dreikampf hinzulegen. Aber: „Im Weitsprung hatte er ein bisschen Pech“, sagte Gerold Christen. Jan kam nicht über 5,37 hinaus.

Doch zwei knapp übergetretene Sechs-Meter-Sprünge beweisen, dass er noch Luft nach oben hat. Zum Sieg in Worpswede mit 1546 Punkten reichte das Ergebnis allemal.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.