• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Ersatzgeschwächter ETB verliert auswärts

24.01.2013

Elsfleth Die Topmannschaften der Jugendhandball-Abteilung des Elsflether TB sind am Wochenende leer ausgegangen. Die weibliche C-Jugend verlor bei Landesliga-Tabellenführer TV Dinklage mit 17:24, während die weibliche B-Jugend sich dem Oberliga-Spitzenreiter TV Oyten mit 23:29 geschlagen geben musste. Die ebenfalls in der Oberliga spielende männliche B-Jugend verlor stark ersatzgeschwächt gegen den VfL Fredenbeck mit 21:29.

Weibliche Jugend C, Landesliga: TV Dinklage - Elsflether TB 24:17 (13:8). Der ETB spielte in der Abwehr zunächst nur passiv. Dinklage kam zu schnellen Torabschüssen und ging mit 8:2 in Führung. Die Elsfletherinnen spielten nervös und gaben die Bälle oft zu einfach aus der Hand. Außerdem vergaben sie klare Torchancen.

Das Team des Trainerduos Nathalie Adami/Udo Ulrich spielte unter seinen Möglichkeiten und lief permanent einem klaren Rückstand hinterher. Robyn Rußler, die schon Stammspielerin in der Oberliga-B-Jugend ist, war oft auf sich alleine gestellt. Der TVD konnte den Vorsprung deshalb bis zum Schluss verteidigen. „Dinklage war besser“, gab Ulrich zu. Erfolgreichste Elsflether Torschützin war Marieke Lampe. Sie überzeugte auch in der Abwehr. Tomke Lösekann gefiel auf Linkaußen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Julia Erdmann, Anika Driesner - Lara Krüger (1), Tomke Lösekann (1), Robyn Russler (5), Cara Cordes, Marieke Lampe (6), Fenna v. Dreumel (4), Henrike Thümler, Isabell Masla.

Männliche Jugend B, Oberliga: Elsflether TB - VfL Fredenbeck 21:29 (8:14). 20 Minuten vor dem Anpfiff hatte Trainer Lennart Knutzen-Lohmann noch keine spielfähige Mannschaft zusammen. Sören Damm fällt verletzungsbedingt bis Ende Februar aus. Der verletzte Sebastian Ulrich nahm als Co-Trainer auf der Bank Platz. Lukas Redeker war verhindert, Markus Zindler und Steffen Meeuw waren krank.

So mussten die B-Jugendlichen Niklas Heine, der an diesem Tag Geburtstag hatte, und Marius Krummacker erstmals aushelfen. Das Motto Knutzen-Lohmanns lautete deshalb: „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie.“

Die Elsflether hielten mit, zeigten Einsatz, waren aber körperlich unterlegen. Jannes van Dreumel traf immer wieder mit Stemmwürfen über die groß gewachsene Abwehr. Torwart Marcel Völkers hielt sein Team mit tollen Paraden im Spiel. Zur Halbzeit stand es aber schon 8:14.

Nur wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff war der B-Jugendliche Marius Krummacker gefoult worden. Er musste mit einer Knieverletzung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Bemerkenswert: Das Schiri-Gespann entschied auf Freiwurf für Fredenbeck. Indes wunderten sich beide Teams immer wieder über die teils fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen.

In der Pause aktivierte Knutzen-Lohmann in Malte Thümler den fünften B-Jugendlichen, damit Elsfleth wenigstens ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

Anfang der zweiten Halbzeit legte der ETB los wie die Feuerwehr. Völkers knüpfte an seine starke erste Hälfte an und spielte oftmals den langen Pass auf Oberegger. Thorben Klostermann eroberte viele Bälle. Innerhalb von zehn Minuten hatte Elsfleth auf 14:15 verkürzt. Aber zum Schluss fehlte die Kraft. Sehenswert: Jannes von Dreumel vollendete den Kempa-Trick in der Schlussminute nach tollem Zuspiel Fynn Obereggers. „Fredenbeck ist zu Recht Zweiter“, meinte Knutzen-Lohmann. „Wir haben gegen eine starke Mannschaft gespielt. Einstellung und Einsatz haben gestimmt.“

ETB: Marcel Völkers - Jannes van Dreumel (5), Fynn Oberegger (7), Alexander Bruns, Dennis Möllmann (1), Marius Krummacker (1), Niklas Heine, Thorben Klostermann (7/5), Malte Thümler.

Weibliche Jugend B, Oberliga:  Elsflether TB - TV Oythe 23:29 (13:8). Elsfleth erwischte einen tollen Start. Über ein 3:3 und eine 6:5-Führung setzte sich der ETB bis zur Pause auf 13:8 ab. Oyten trat oft in den Kreis oder scheiterte an der gut aufgelegten Torhüterin Anika Driesner. Im Gegensatz dazu machte Elsfleth viele schnelle Tore. Besonders das Zusammenspiel mit Kreisläuferin Christina Nikolaus klappte. Sie warf vier Tore und hatte dabei jedes Mal die gegnerischen Torhüterinnen ausgeguckt.

Aber nach der Pause brach Elsfleth ein. Fehlpässe und Fehlwürfe prägten das Spiel. Oyten wurde stärker. Der TVO drehte den Spieß um und führte nach acht Minuten der zweiten Halbzeit bereits 20:17.

Sarah Ulrich und Anika Driesner hielten ihr Team zwar im Spiel. Doch das gleiche Schiedsrichtergespann, dass auch die Partie der männlichen A-Jugend gepfiffen hatte, glänzte auch in diesem Spiel mit Fehlentscheidungen. Gleich drei unberechtigte Strafwürfe wurden Oyten zugesprochen.

Driesner hielt stark. Sie parierte einen Strafwurf und den Nachwurf, doch im Angriff agierten ihre Mitspielerinnen nervös. Den Drei-Tore-Rückstand konnten die Elsfletherinnen nicht mehr wettmachen. Oyten ließ sich nicht mehr von der Siegesstraße abdrängen. Der ETB rutschte auf Tabellenplatz acht ab.

ETB: Anika Driesner - Christina Nikolas (4), Charlotte Sommer (2), Shelby Lameyer, Sarah Ulrich (12/3), Robyn Rußler (3), Julia Keil (2), Kim Schweneker, Fenna van Dreumel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.