NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HANDBALL-REGIONALLIGA A-J: Erste Saison macht Geschmack auf mehr

23.04.2009

ELSFLETH Die vergangene Handballsaison war für die A-Junioren des Elsflether TB eine ganz besondere. Die Mannschaft von Trainer Ulrich Adami schaffte im Vorfeld die Qualifikation für die Regionalliga, die in dieser Altersstufe höchste deutsche Spielklasse ist, und legte dabei teilweise bemerkenswerte Auftritte hin. Höhepunkt dabei waren sicherlich die beiden Begegnungen gegen die Talentschmiede des SC Magdeburg, doch auch drei weitere Bundesliganachwuchsteams standen in der Zehner-Staffel als Gegner bereit.

Die zehn besten Mannschaften aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt qualifizierten sich für die Regionalliga, darunter übrigens auch die HSG Varel, wo mit Benjamin Adami und Stefan Czyz zwei ehemalige Elsflether aktiv waren. Trainer Ulrich Adami plante diese Saison von Beginn als „Lehrjahr“, da sein Kader überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang stammte und zudem gleich vier B-Jugendliche fest zur Mannschaft gehört hatten.

Tatsächlich mussten sich seine Jungs erst an die raue Regionalliga-Luft gewöhnen und sie verloren gleich die ersten vier Begegnungen. Doch bekanntlich wächst man mit gesteigerten Anforderungen und der ETB verbesserte sein Spiel zusehends. Am 1. November 2008 gelang der erste Sieg mit 41:31 bei Einheit Halle und fortan hielt die hochtalentierte Truppe mit nahezu jedem Gegner mit. Lediglich der SC Magdeburg war konkurrenzlos und sicherte sich folglich mit souveränen 36:0 Punkten den Meistertitel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zum Ende der Saison lief nun fast jede Partie bis in die Schlussphase ausgeglichen und die fast immer voll besetzte Stadthalle feuerte ihr Team um die Haupttorschützen Maik Finger, Chris Santen und Chris Danielzik frenetisch an. Dafür bedankt sich Adami auch höflich: „Bei uns hat im Umfeld einfach alles geklappt. Großen Dank an die Zuschauer, an die vielen Eltern, die uns immer unterstützten und auch an meinen Co-Trainer Marcus Nitkowski.“ Auch an seinen Spielern hatte der Übungsleiter großen Spaß. „Die junge Mannschaft hat sich stetig weiterentwickelt. Trainingsbeteiligung, Disziplin und das Auftreten außerhalb des Spielfeldes war spitze und da freut sich ein Trainer, wenn man von den Jungs soviel zurück bekommt“, so Adami.

Bei allem Jubel über die Truppe stand am Ende ein unglücklicher achter Tabellenplatz. Das bedeutet, dass sich der ETB erst wieder für die Regionalliga qualifizieren muss. Das wird keine leichte Aufgabe, denn mit der SG Achim-Baden und dem TV Neerstedt warten schwere Aufgaben auf die Elsflether. Nur der Beste dieser drei Teams schafft den Sprung in die Regionalliga. Den Auftakt bildet an diesem Sonnabend um 14 Uhr die Begegnung Elsflether TB gegen SG Achim-Baden. Die Partie findet in der Eslflether Stadthalle statt. Adami erwartet eine harte Auseinandersetzung, zumal er die Bremer als den stärkeren Konkurrenten ansieht. Seine Mannschaft geht gegenüber der abgelaufenen Spielzeit verändert in diese Spiele. Die Zwillinge Chris und Kevin Danielzik sowie Chris Santen wechseln in den Herrenbereich, dafür rücken Jan Mudroncek, Tammo Buttelmann, der derzeit verletzte Torhüter Malte Jansen und Jan-Ole Geisler in die A-Jugend auf. Außerdem werden der letztes Jahr schon zum Team gehörende Bela

Rußler und Jan-Malte Kunkel (beide aus der B-Jugend) fest zum Kader gehören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.