• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Erster Heimzähler für den TKN

03.03.2010

NORDENHAM Mit einem befriedigenden Punktgewinn hat die Erste Herren des Tennisklubs Nordenham die Hallenpunktspielsaison in der Landesliga beendet. Dem Tabellenzweiten VfL Osnabrück trotzte der TKN ein 3:3 ab – ein versöhnlicher Saisonabschluss für den Absteiger.

Garanten für den Punktgewinn waren Stefan Harms und Christopher Brandau, die das erste Doppel trotz einer Schwächephase in Durchgang zwei souverän nach Hause bringen konnten. Es war der erste Doppelsieg des Duos in diesem Jahr, was zeigt, dass die Herrenmannschaft in diesem Jahr vor allen Dingen in den Doppeln ihre Chancen liegen ließ. Eine Gesamtbilanz von 2:10 Doppeln zeigt, woran der Tennisklub bis zur Sommersaison, in der er ebenfalls in der Landesliga aufschlägt, arbeiten muss.

Wie Harms und Brandau zeigten auch Steffen Trumpf und Mark Fitschen gegen den VfL ihr bislang bestes Doppelmatch in diesem Winter. Allerdings reichte es für beide wie im Einzel zu keinem Satzgewinn. Während das Doppel mit 6:2 und 7:5 an die Gäste ging, scheiterten Trumpf zu Beginn des Punktspiels und Fitschen im letzten Einzel. Stefan Diekmann, der im Gros der Saison an Position drei für Fitschen aufgelaufen war, musste beim letzten Saisonspiel mit einer Entzündung im Ellenbogen pausieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Duo Harms/Brandau sorgte auch in den Einzeln für die Punkte: Brandau rang seinen Gegner in zwei zähen und von äußerst langen Ballwechseln geprägten Sätzen mit 6:3 und 6:3 nieder. Stefan Harms erwischte einen nervösen und dementsprechend schlechten Start an der Topposition. „Einfach locker aufspielen“, forderte der 26-Jährige Anfang des zweiten Satzes von sich selbst und spielte ab dem Break zum 5:4 wieder nahe seiner Bestform. Er siegte mit 2:6, 6:4, 6:3, was auf einen erfreulichen Tennissommer hoffen lässt: Dann nämlich starten Harms und Co. in der Landesligastaffel 1, unter anderem wieder gegen den VfL Osnabrück. Sie wollen dort jedoch zeigen, dass der Klassenerhalt in dieser Spielklasse durchaus realisierbar ist – anders als in diesem Winter.

Landesliga, Herren: TK Nordenham – VfL Osnabrück 3:3; Harms – Martin Driftmeyer 2:6, 6:4, 6:3; Trumpf – Stefan Wallenhorst 4:6, 2:6; Fitschen – Timo Frommeyer 3:6, 4:6; Brandau – Sven Bolsmann 6:3, 6:3; Harms/Brandau – Driftmeyer/Christian Fild 6:2, 5:7, 6:2; Trumpf/Fitschen – Wallenhorst/Frommeyer 3:6, 5:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.