• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto fährt in Menschenmenge bei  Rosenmontagsumzug
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Entwicklungen Im Liveblog
Auto fährt in Menschenmenge bei Rosenmontagsumzug

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Esdo beinhaltet auch Elemente des Yoga

08.10.2016

Stollhamm In der Stollhammer Turnhalle haben Esdo-Sportler unter den strengen Augen von Bundestrainer Kunibert Back erneut erfolgreich Gürtelprüfungen absolviert. Die Stollhammer Trainer Ingolf Strauß und Erik Diekmann waren stolz auf die guten Leistungen ihrer Schützlinge.

Esdo ist ein Gesundheits- und Selbstverteidigungssport, den Kunibert Back und einige Mitstreiter in den 1980er Jahren in Deutschland etablierten. Er gilt als europäische Alternative zu den asiatischen Kampfsportarten. Dabei ist Esdo keine Kampfsportart im eigentlichen Sinn, sondern eine nach modernen medizinischen Erkenntnissen konzipierte Synthese aus Gesundheitssport und Selbstverteidigung. Esdo umfasst Herz-Kreislauf-, funktionelles Kraft- und Konditionstraining sowie Koordinationsübungen und Stretching. Besonderes Augenmerk wird auf ein funktionelles Rückentraining gelegt. Viele bewährte Übungen aus dem Yoga, die die Gelenke beweglich machen und die Atmung sowie die Sauerstoffversorgung der Zellen verbessen, tauchen auch beim Esdo auf.

Ingolf Strauß hatte die Esdo-Sparte im August 2001 in Stollhamm gegründet. Erik Diekmann ist von Anfang an dabei. Der 26-Jährige wohnt heute in Varel, unterstützt seinen Lehrmeister aber weiterhin bei den wöchentlichen Trainingsstunden, die donnerstags von 17 bis 20 Uhr in der Turnhalle in Stollhamm stattfinden.

Folgende Esdo-Aktive legten erfolgreich ihre Prüfungen ab: Einen weiß/gelben Gürtel erlangten Marlon Schlemmermeyer, Oke Bruns, Nils Ratjen, Tizian Kutzner und Emily Abram. Einen gelb/orangen Gürtel sicherten sich Leon Hemken, Jördis Bruns, Elisa Dierksen und Pius Kujath. Ein gelber Gürtel ging an Manuel Mischewski und ein blauer Gürtel an Marcel Daniels und Ricarda Borngräber. Marcel Daniels legte an diesem Tag eine Doppelprüfung ab und zeigte eine sehr gute Leistung.

Gefeiert wurde anschließend mit einem Kuchenbuffet, für das einige Mütter und Großmütter eifrig gebacken hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.