• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Esenshamm schießt ESV ab

15.10.2018

Esenshamm Das war dann doch deutlicher als erwartet: SR Esenshamm hat am Samstag das Fußball-Kreisliga-Derby gegen den ESV Nordenham mit 6:1 (3:0) gewonnen. Damit bauten die Schwarz-Roten ihre Tabellenführung auf vier Punkte aus, während die Eintracht weiterhin tief im Abstiegskampf steckt.

In den ersten 37 Minuten passierte rein gar nichts. Aber eine fulminante Schlussphase in der ersten Halbzeit entschädigte die rund 120 Zuschauer für das vorher Verpasste. Den Auftakt machte ESV-Stürmer Dominik Schwarting, der nach einem Pass von Jan Cordes plötzlich frei vor dem Esenshammer Kasten auftauchte. Aber Torhüter Grzegorz Kolmajer verhinderte einen Einschlag mit einem tollen Reflex.

Doch das war nur der Auftakt. Auf der Gegenseite schlug zunächst Hasan Gündogar gleich doppelt zu (38., 39.). Erst nickte er einen Eckball ein. Dann staubte er zum 2:0 ab. Nordenhams Jan Drieling verpasste kurz darauf den Anschlusstreffer, als er eine Flanke Fabian Plates an die Latte köpfte. Nach einem weiteren Eckstoß markierte Mustafa Seker das 3:0 für Esenshamm (43.).

Halbzeit war aber immer noch nicht. In der 45. Minute stürmte Mustafa Seker auf den Gästestrafraum zu und wurde von Nils Rimkus mit einer Grätsche von hinten von den Beinen geholt. Schiedsrichter Leon-Lars Leßmann ahndete das schwere Foul zunächst mit der gelben Karte. Aber nach Rücksprache mit seinem Assistenten an der Seitenlinie korrigierte er sich und zückte den roten Karton.

„Es fehlt die klare Zuordnung in der ESV-Abwehr“, sagte Zuschauer Carsten Manthey in der Halbzeitpause und meinte besonders das Verhalten bei ruhenden Bällen. In Unterzahl fehlte im zweiten Abschnitt der Glaube an eine Wende, obwohl ESV-Trainer Thorsten Rohde gleich dreifach wechselte. Als dann Tobias Schindler das 4:0 (53.) erzielte, war auch der letzte Funken Hoffnung erloschen. „Ab jetzt geht es nur noch um Schadensbegrenzung“, sagte der verletzte Eintracht-Torhüter Christoph Müller.

Das immerhin gelang so einigermaßen. Zwar machten Mohamad Sulayman und Bünyamin Kapakli das halbe Esenshammer Dutzend noch voll. Aber auch der ESV kam noch zu seinem Ehrentreffer. Jan Drieling verwertete eine Hereingabe Dominik Schwartings zum zwischenzeitlichen 1:5.

„Die Niederlage war verdient“, sagte Rohde, fügte aber hinzu: „Was mich stört, ist, dass wir in der ersten Halbzeit dreimal nicht aufpassen und auf einmal 0:3 zurückliegen.“ Am Ende hätte es seine Mannschaft aber noch ordentlich zu Ende gebracht. Esenshamms Coach Jann Schütt war zwar mit dem Ergebnis zufrieden. „Aber ich habe wieder viele Dinge gesehen, die mir nicht so gut gefallen haben“, sagte er.

Ganz nebenbei wurden noch zwei Familienduelle ausgefochten. SRE-Torwarttrainer Karl-Heinz Drieling setzte sich gegen seine Söhne Jan und Ole durch, die beim ESV aufliefen. Und auch unter den Gebrüdern Schwarze ging es um die Ehre. Esenshamms Sascha und Rene wiesen Mischa (ESV) in die Schranken.

Tore: 1:0 Gündogar (38.), 2:0 Gündogar (39.), 3:0 Seker (43.), 4:0 Schindler (53.), 5:0 Sulayman (61.), 5:1 J. Drieling (70.), 6:1 B. Kapakli (84.).

Rote Karte für Rimkus (45., ESV)

SRE: Kolmajer – Weber, S. Schwarze, B. Kapakli, Ibrahim, Y. Kapakli, Cichon (62. Yagiz), R. Schwarze, Schindler (77. Gätje), Seker, Gündogar (53. Sulayman).

ESV: Ahlers – O. Drieling (46. Will), Rimkus, Cordes, Köhler (84. J. Müller), J. Drieling, Speckels, Plate (46. Lotz), M. Schwarze, Y. Rebehn (46. Plicht), Schwarting.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.