• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Esenshamm gewinnt Stadtduell

02.05.2017

Esenshamm Esenshamm feiert Derbysieg: Am Sonnabend haben die Kreisliga-Fußballer von Schwarz-Rot Esenshamm vor eigener Kulisse mit 4:2 (1:1) gegen ihren Stadtrivalen 1. FC Nordenham gewonnen. Die Gäste spielten in ihrem ersten Spiel unter ihrem neuen Trainer Mario Heinecke engagiert, aber die Esenshammer waren über 90 Minuten die stärkere Mannschaft.

Die Nordenhamer starteten hochmotiviert und übten viel Druck auf die Schwarz-Roten aus. Nach zehn Minuten neutralisierte sich die Begegnung. Dann die 35. Minute: Hasan Gündogar schoss die Hausherren in Führung. Die Antwort der Nordenhamer ließ nicht lange auf sich warten. Tobias Schindler glich in der 44. Minute aus.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten die Nordenhamer: Schindler markierte in der 57. Minute seinen zweiten Treffer. Aber die Esenshammer reagierten und drehten auf. Mohamad Sulayman köpfte schon zwei Minuten später nach einer Flanke von Simon Klöser das 2:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach hatten die Gastgeber ein Chancenplus, zum Führungstreffer benötigten sie einen Elfmeter. Nach einem Foul an Bünyamin Kapakli zeigte der Unparteiische auf den Punkt. FCN-Coach Mario Heinecke sprach von einer grenzwertigen Entscheidung. Marcel Weber war’s egal: Er verwandelte eiskalt. Kurz vor Abpfiff der Partie machte Kapakli den Sack zu.

„In einem Derby kann alles passieren. Ich bin sehr zufrieden damit, wie die Jungs sich präsentiert haben“, sagte Esenshamms Obmann Siegfried Adamietz. „Das ist ein wichtiger Sieg für uns. Die Nordenhamer waren motiviert, aber wir konnten sie im Zaum halten“, so Adamietz.

Nordenhams Coach Mario Heinecke meinte, dass die cleverere Mannschaft gewonnen habe. „Aufgrund der Chancen, die die Esenshammer in der zweiten Halbzeit hatten, war der Sieg auch verdient.“

Ein Punkt wäre aber drin gewesen, meinte Heinecke. Schließlich hätten die Gastgeber drei Tore nach und durch Standardsituationen erzielt. Mit der Leistung seiner Elf war er zufrieden. „Wir haben eine gute Moral gezeigt, viel gearbeitet und sind als Kollektiv aufgetreten. Auch die Körpersprache hat gesimmt.“

Tore: 1:0 Gündogar (35.), 1:1, 1:2 Schindler (44., 57.), 2:2 Sulayman (59.), 3:2 Weber (77., Foulelfmeter), 4:2 Kapakli (90.).

SRE: Wieting - Sulayman (75. Tavan), Weber ,B. Kapakli, von Aspern, Y. Kapakli (46. Music), Gündogar, Beer-Franzen, Cichon, Klöser, Buttelmann (46. Buttelmann).

FCN: Müller - Lutz (62. Tran), Lachnitt, Dilbaz (83. Gürbüz), Bremer, Ibrahim (76. Tavan), Seker, Schindler, Krecker, Hinrichs (59. M. Schwarze), Pütz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.