• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SRE baut Vorsprung aus

02.05.2019

Esenshamm Die Kreisliga-Fußballer des SR Esenshamm können so langsam einen Termin für die Aufstiegsfeier auswürfeln. Am Mittwoch gewannen die Schwarz-Roten ihr Heimspiel gegen den FC RW Sande souverän mit 3:0 (1:0) und haben mittlerweile 15 Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten 1. FC Ohmstede. „Wir sind immer noch nicht durch“, sagte Spielertrainer Bünyamin Kapakli. „Aber es sieht gut aus.“

Gegen Sande hätten die Esenshammer schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse sorgen können. „Es war ein einseitiges Spiel“, meinte Kapakli. Aber mehr als ein Treffer durch Eric Beyer-Franzen sprang nicht heraus. Einmal stand noch der Pfosten im Weg, einmal die Latte, und einige weitere Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben.

„In der zweiten Hälfte ging bei uns ein bisschen der Spielfluss verloren“, sagte Kapakli. Großen Profit konnten die Gäste daraus aber nicht erzielen. Allerdings standen sie einmal dicht vor dem Ausgleich, als ein Esenshammer auf der Torlinie retten musste. Kapakli und Muhamet Cakoli machten in der Schlussphase alles klar.

Am Samstag folgt um 16 Uhr das nächste Heimspiel – diesmal gegen die Reservemannschaft des FC Rastede. „Da würden wir den Aufstieg gerne festmachen“, sagt Kapakli, der sich mit seiner Mannschaft noch ein weiteres Ziel gesetzt hat. „Wir wollen die Rückrunde ohne Niederlage zu Ende bringen“, sagte er am Mittwoch.

Tore: 1:0 Beyer-Franzen (22.), 2:0 B. Kapakli (85.), 3:0 Cakoli (88.).

SRE: Kolmajer – S. Schwarze, Beyer-Franzen, Yildirim, Tavan (47. Schwarting), B. Kapakli, Ibrahim, Y. Kapakli, Cichon, Cakoli (88. Yagiz), R. Schwarze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.