• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Braker verlieren in Überzahl

24.09.2018

Essen /Brake Die Landesliga-Fußballer des SV Brake haben am Sonntag eine Auswärtsniederlage kassiert. Sie verloren beim zuvor sieglosen BV Essen mit 0:1 (0:0). Bitter: Der Aufsteiger spielte fast eine Stunde lang in Überzahl.

Bei Dauerregen hatten die Zuschauer im ersten Durchgang eine kampfbetonte Partie gesehen. Chancen waren indes Mangelware. Der Aufsteiger aus der Wesermarsch stand gut und spielte konzentriert. Die größte Möglichkeit vergab Essens Michael Schaubert in der 24. Minute. Nach einem Diagonalpass Marten Niemeyers hatte er sich einen Schlenker zuviel erlaubt. Sein Torschuss wurde geblockt.

Speer angespuckt

Sieben Minuten später änderten sich die Vorzeichen der Partie: Essens Besir Rogaqi sah die Rote Karte, nachdem er Brakes Jan Speer angespuckt hatte.

In Unterzahl waren die Gastgeber gefährlicher als Brake. In der 35. Minute vergab David Pankratz nach einem Zuspiel von Toni Rendic aus aussichtsreicher Position, und in der 37. Minute blockte die Braker Abwehr einen Kopfball von David Pankratz nach einer Ecke. Erst danach wussten die Gäste etwas mehr mit ihrer Überzahl anzufangen. Zur Pause stand es aber immer noch 0:0.

Auch nach dem Wechsel fiel den Gästen nicht viel ein. Dagegen zeigten die Essener eine blitzsaubere Abwehrleistung. Mit geschickten Kontern sorgten sie einige Male für Gefahr. Die Braker schossen erst in der 77. Minute erstmals gefährlich auf das Essener Tor, aber Tiberius Bosilca parierte den Versuch Jan-Niklas Wieses.

Zwei Minuten später klingelte es im Tor der Gäste: Joshua Sausmikat hatte eine Flanke von David Pankratz freistehend eingenickt. Fünf Minuten vor Ende der regulären Nachspielzeit bot sich Brakes Nico Westphal noch die große Chance zum Ausgleich: Aber er scheiterte mit einem von Jonah Hardt an Jan Speer verursachten Foulelfmeter an Bosilca.

Brakes Trainer Gerold Steindor war vom Ergebnis enttäuscht, mit der kämpferischen Einstellung aber zufrieden. „Wir hatten unsere Chancen, haben sie aber nicht genutzt.“

Diamesso freut sich

Essens Coach Luc Diamesso freute sich hingegen über einen verdienten Erfolg seiner Elf. Die Rote Karte für Rogaqi war ihm indes ein Dorn im Auge. Schließlich hatte seine Elf schon die Partie gegen Schüttorf in der Vorwoche in Unterzahl beenden müssen.

Tor: 1:0 Sausmikat (79.)

Rote Karte: Rogaqi (31., Essen/Unsportlichkeit).

SV Brake: Lahrmann - Luckyman, Harenberg, Wiese, Toski, Voltmann, Yasar (82. Kunst), Asmus, Mathes (28. Westphal), Heidenreich (78. Rakow), Speer.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.