• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: ESV knöpft FCN Punkt ab

10.04.2017

Nordenham Vier Tore, zwei Rote Karten, aber kein Sieger: Mit einem 2:2 (2:2)-Unentschieden ist am Freitagabend das Fußball-Kreisligaduell zwischen dem ESV Nordenham und dem 1. FC Nordenham zu Ende gegangen – ein gerechtes Ergebnis im Stadtderby. Aber für den FCN definitiv zu wenig, will er sich für die Fusionsliga qualifizieren.

Vor dem Anpfiff herrschte Friede, Freude, Eierkuchen. Zumindest zwischen den beiden Trainern Thorsten Rohde (ESV) und Reiner Hotopp (FCN). Gemeinsam fachsimpelten sie über die Situation der Liga. Und auch als das Spiel begann war weit und breit nichts von Aggressivität zu sehen. Höflich überließen die Hausherren dem Gast den Ballbesitz, der aus seiner optischen Überlegenheit aber keinen Nutzen zog. Bei aller Harmonie: Rohde war nicht gerade verzückt vom Auftreten seiner Mannschaft. „Ich war erschrocken, wie zurückhaltend wir in der ersten halben Stunde gespielt haben“, sagte er.

Trotzdem gehörte der Eintracht die erste dicke Möglichkeit. Olaf Speckels hatte FCN-Keeper Christoph Müller eigentlich schon umkurvt. Aber mit einem Pantersprung hielt Müller seinen Kasten doch noch sauber (16.). Dann schepperte es auf der anderen Seite, und das gleich doppelt. Erst verwandelte Tobias Schindler einen berechtigten Foulelfmeter eiskalt zum 1:0. Kurz darauf erhöhte Rene Schwarze mit einem Schlenzer vom Strafraumeck aus auf 2:0. Alles schien seinen erwarteten Lauf zu nehmen. Erinnerungen an den 7:0-Hinspielerfolg wurden wach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch die Gastgeber zeigten eine Reaktion. Jan Drieling zog aus der Distanz ab, und Müller konnte den Ball nur abklatschen lassen. Speckels war zur Stelle und staubte zum 1:2 ab (38.). Kurz darauf war Jan Drieling auch der Wegbereiter zum Ausgleich. Seine Freistoßflanke fand den Kopf seines Bruders Ole, der zum 2:2 einnickte.

War das Remis zur Pause für den ESV schmeichelhaft, verdiente er sich den späteren Punktgewinn in der zweiten Halbzeit. Er hielt nun wesentlich besser mit. Chancen gab es in den zweiten 45 Minuten aber nur wenige. Die größten Möglichkeiten hatten die Gäste durch Suliman Ibrahim und Ingo Weiß. Aber ESV-Schlussmann Mike Strahlmann parierte zweimal glänzend.

„Das Unentschieden reicht uns hinten und vorne nicht“, sagte FCN-Coach Rainer Hotopp. Wer den Anspruch habe, in der nächsten Saison in der Fusionsliga zu spielen, müsse beim ESV gewinnen. Gleichwohl sei das 2:2 gerecht gewesen. Und in dieser Analyse harmonierten die beiden Coaches wieder, denn Hotopps Gegenüber Rohde schloss sich der Bewertung an.

Tore: 0:1 Schindler (25., Foulelfmeter), 0:2 R. Schwarze (26.), 1:2 Speckels (38.), 2:2 O. Drieling (41.).

Gelb-Rote Karte: Rimkus (88., ESV).

Rote Karte: Weiß (90., FCN, Beleidigung eines Assistenten).

ESV: Strahlmann – O. Drieling, Rebehn, Rimkus, Cordes, Speckels, Köhler (76. Scholz), Gökkaya, J. Drieling, Andres (88. Fink), Ibrahim.

FCN: Müller – M. Schwarze, Lutz, Lachnitt, B. Böger, Ibrahim, Bremer, C. Böger (61. Pütz), R. Schwarze, Schindler (65.), Tran.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.