• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISKLASSE: ESV Nordenham besiegt FCN-Dritte mit 3:2 Toren

14.05.2007

WESERMARSCH Fußball, 1. Kreisklasse: ESV Nordenham1. FC Nordenham III 3:2 (2:1). In einem sehr kampfbetonten und in der Schlussphase hektischem stadtinternen Duell siegte der ESV aufgrund der kämpferischen Einstellung verdient. Herausragend beim Sieger war Verteidiger Matthias Hoppe, der zwei Tore vorbereitete. Trainer Ingo Wickner, der den ESV 15 (!) Jahre lang ununterbrochen betreute, stellt an ein weiteres Engagement einige Bedingungen an den Klub. „Vor allem bei der Verjüngung des Teams benötige ich mehr Unterstützung“, so Wickner.

Tore: 1:0 Stenzel (16.), 2:0 de Jong (33.), 2:1 Keles (44.), 2:2 Meyer (48.), 3:2 de Jong (72.). Rote Karte für Müller (70., FCN III); Gelb-Rote Karten für Schäfer (70., ESV) und Ladwig (40., FCN III).

SV Brake III – SC Ovelgönne 0:7 (0:2). 20 Minuten lang entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, ehe die Gäste im Stil eines Spitzenteams die Schwächen der Hausherren ausnutzten. Die Gastgeber, die ein älteres Team stellen, hatten in fünf Tagen drei Spiele absolviert und nur einen Auswechselspieler zur Verfügung, der schon nach fünf Minuten eingesetzt werden musste. Nach 50 Minuten fiel ein weiterer Akteur aus, so dass Brake den Rest in Unterzahl agierte, was die hohe Niederlage erklärt. Hinzu kam, dass sowohl Ralf Gloystein (43.) als auch Frank Oberegger (75.) je einen Foulelfmeter am Tor vorbeischossen. Besser machte es Alexander Funk in der 72. Minute mit einem prächtigen Seitfallschuss zum 5:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Meyer (29.), 0:2 Hilgemeyer (40.), 0:3 Bergamotto (46.), 0:4 Meyer (55.), 0:5 Funk (72.), 0:6 Horch (82.), 0:7 Funk (83.).

TuS JaderbergTuS Elsfleth 3:4 (2:0). Jaderberg sah bis 61. Minute bei einer 3:0-Führung wie der sichere Sieger aus, aber der 1:3-Anschluss der Gäste ließ die Partie doch noch zugunsten des TuS Elsfleth kippen. Am Ende war es ein glücklicher, aber nicht ganz unverdienter Sieg für Elsfleth, wobei Jaderberg die Ampelkarte für Nico Cerny doch sehr handicapte.

Tore: 1:0 Ratjen (19.), 2:0 Conrad (29.), 3:0 Ahmad (58.), 3:1 Freier (61.), 3:2 Mohr (65., Foulelfmeter), 3:3 Backe (80.), 3:4 Mohr (90.). Gelb-Rote Karte für Cerny (65., Jaderberg).

FSV WarflethSpVgg Berne II 1:0 (0:0). Es entwickelte sich ein faires Ortsderby, das Schiedsrichter Hartmut Baake (SV Brake) sehr gut im Griff hatte. Warfleth gewann verdientermaßen, da der Gastgeber nach der Pause mehr Druck entwickeln konnte.

Tor: 1:0 Häusler (78.). Gelb-Rote Karte für Beyer (86., SpVgg II).

SV PhiesewardenAT Rodenkirchen 2:6 (1:2). Die Gastgeber begannen elanvoll gegen den Spitzenreiter und führten durch Serafettin Yildirim verdient mit 1:0 (8.). Allmählich erst bekam der Favorit die Partie in den Griff. Der Doppelschlag von Sören Stegmann zum 3:2 und 4:2 (55., 56.) für den ATR ließ die Gastgeber resignieren.

Tore: 1:0 Yildirim (8.), 1:1 Trigg (23.), 1:2 Tanriverdi (30.), 2:2 Cansever (50.), 2:3, 2:4 Stegmann (55., Foulelfmeter, 56.), 2:5, 2:6 Tanriverdi (70., 75.)

SG Schwei/Seefeld/RönnelmoorTSV Abbehausen II 2:3 (0:1). In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Gastgeber ein leichtes Plus an Torchancen. Knackpunkt der Partie war ein umstrittener Foulelfmeter, der zum 2:2 für die Gäste führte (85.). Als die SG in der Schlussphase nach zwei Ampelkarten dezimiert war, gelang dem TSV in der Nachspielzeit das 3:2-Siegtor.

Tore: 0:1 Lukes (12.), 0:2 Gerdes (55.), 2:1 Speckels (65.), 2:2 Lüdemann (85., Foulelfmeter), 2:3 Masemann (90.+2). Gelb-Rote Karten für Ostendorf (85.) und Börries (beide SG, 87.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.