• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ESV Nordenham gewinnt das Kellerduell deutlich

26.04.2010

WESERMARSCH Männer, Fußball, 1. Kreisklasse: SG Neustadt/OldenbrokESV Nordenham 2:6 (0:2). Im Duell der Abstiegskandidaten verschlief der Gastgeber die ersten 20 Minuten und lag mit 0:2 zurück. Danach steigerte sich die SG, vergab aber in der 54. Minute durch Steffen Gebken einen Foulelfmeter und musste kurz danach durch einen Doppelschlag von Olaf Speckels zum 4:0 für den ESV alle Hoffnungen auf eine Wende begraben.

Tore:0:1, 0:2 Onken (9., 20.), 0:3, 0:4 Speckels (56., Foulelfmeter, 60.), 1:4 Reimers (65.), 1:5 Schneider (67.), 2:5 Meister (75.), 2:6 Drieling.

SpVgg Berne II – TSV Abbehausen II 3:2 (2:0). Im Duell zweier Reservemannschaften behielt am Ende der Gastgeber glücklich aber nicht ganz unverdient die Oberhand. Der Siegtreffer durch Dieter Lichtner erst kurz vor dem Abpfiff. Berne hatte den besseren Start und führte mit 2:0 zur Pause verdientermaßen. Die Gäste steigerten sich nach der Pause und kamen folgerichtig auch zum Ausgleich, ehe Berne doch noch dank des Doppeltorschützen Dieter Lichtner jubeln durfte.

Tore: 1:0 Blase (38.), 2:0 Lichtner (40.), 2:1 Herr (48.), 2:2 Pieperjohanns (70.), 3:2 Lichtner (89.).

TuS Elsfleth II – 1. FC Nordenham III 2:2 (1:1). In einem kampfbetonten Spiel, das phasenweise hektisch wurde, trennten sich beide Mannschaften mit einem 2:2. Das Ergebnis geht in Ordnung, da die Hausherren dem Tabellendritten jederzeit ebenbürtig waren.

Tore: 1:0 Bunjes (18.), 1:1 Fensch (32., Foulelfmeter), 2:1 Hauschild (54.), 2:2 Lins (81.).

SG Großenmeer/BardenflethSC Ovelgönne 1:3 (1:2). Ein jederzeit spannendes und bis zum Schluss umkämpftes Derby sah einen glücklichen Sieger aus Ovelgönne. Die Gastgeber versäumten es vor dem 0:1-Rückstand, der aus klarer Abseitsposition entstanden sein soll, selbst in Führung zu gehen. Auch danach agierte der Tabellendrittletzte jederzeit auf Augenhöhe mit dem Favoriten und hätten einen Punkt verdient gehabt.

Tore: 0:1 Meier (22.), 1:1 Oltmanns (24.), 1:2 Meier (34.), 1:3 Bartels (90.+8). Gelb-Rote Karte für Haase (90.+5, SCO).

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor – SC Ovelgönne II 4:0 (2:0). Auch wenn die Gastgeber einige Ausfälle hatten und bereits am Donnerstagabend ein Nachholspiel gegen den SV Phiesewarden bestreiten mussten, gewann die SG souverän. In dieser sehr fairen Partie gab es Einbahnstraßenfußball auf das Tor der enttäuschenden Gäste. Daher ging der 4:0-Sieg auch in dieser Höhe für die SG in Ordnung.

Tore: 1:0, 2:0 Kleen (36., 45.), 3:0 Spiekermann (72.), 4:0 Templin (78.).

SV Phiesewarden – SV Brake III ausgefallen. Die Partie fiel aus, weil der SV Brake III keine Mannschaft zusammen bekam und deshalb nicht antrat. Damit gehen drei Punkte und 5:0 Tore aus das Konto des SV Phiesewarden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.