+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bundesliga-Rekord geknackt
Lewandowski stellt 40-Tore-Rekord von Müller ein

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: ETB besiegt HSG Nordhorn

13.03.2014

Nordhorn Die A-Jugendhandballer des Elsflether TB haben am Sonnabend das Auswärtsspiel beim Landesliga-Rivalen HSG Nordhorn mit 17:16 gewonnen. Die ebenfalls in der Landesliga spielende weibliche C-Jugend des ETB hatte sich zuvor ihren Rivalinnen aus der Grafschaft Bentheim mit 23:34 geschlagen geben müssen.

Weibliche Jugend C, Landesliga: HSG Nordhorn - Elsflether TB 34:23 (17:12). Die Elsfletherinnen spielten nach den Worten ihrer Trainer Viktor Schwarz und Fynn Oberegger das beste Spiel der Saison. Sie gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf. Besonders in der ersten Halbzeit setzten die Elsfletherinnen spielerische Akzente – in der Abwehr packten sie zu. Zur Pause lagen sie nur mit fünf Toren zurück.

In der zweiten Hälfte legte Nordhorn einen Zahn zu: „Man hat den Qualitätsunterschied gesehen, deshalb geht das Ergebnis in Ordnung“, sagte Schwarz, der sich nach eigenen Worten über das Schiedsrichtergespann amüsiert habe. „In einem harmlosen C-Jugendspiel hat es 15 Zeitstreifen verteilt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Jana Nakaten - Henrike Thümler (7), Tomke Lösekann (8/7), Laura Wolf (3), Cara Cordes (3), Cane Bal (2), Marie Lösekann, Emilie Krummacker, Marie Lübben, Alina Bechstein.

  Am Sonnabend spielen die Elsfletherinnen gegen Schüttorf.

Männliche Jugend A, Landesliga: HSG Nordhorn - Elsflether TB 16:17 (10:6). Nordhorn ging schnell 2:0 in Führung und setzte sich ab (5:2). Beim Stand von 8:2 für die Gastgeber nahm Elsfleths Trainer Udo Ulrich eine Auszeit. Nach einer Standpauke lief es etwas besser. Weil beide Abwehrreihen stark spielten, führten die Gastgeber zur Pause nur mit 10:6.

Ulrich stellte seine Mannschaft in der Kabine neu ein. Dennis Möllmann rückte vom Kreis in den Rückraum, Fynn Oberegger spielte auf der Außenpostition. Das zahlte sich aus. Sebastian Ulrich traf in Unterzahl aus dem Rückraum – das gab einen Motivationsschub. Jannes van Dreumel und Fynn Oberegger glänzten mit Einzelaktionen und trafen oftmals mit Drehern – HSG-Trainer Jochen Fraatz, der für seine Drehwürfe berühmt war, wurde also mit seinen eigenen Waffen geschlagen.

Elsfleth drehte auf: Außenspieler Dominik Padlo nahm einen Wurf von Außen und spielte dann doch den Pass zu seinem Kreisläufer Martin Wille, der locker traf. „Es klappte auf einmal alles“, sagte Ulrich. Elsfleth ging erstmals mit 15:14 in Führung. Kurz vor dem Ende führte der ETB mit 17:16 und war in Ballbesitz. Udo Ulrich nahm eine Auszeit. Weil zu seinem Erstanen die HSG hinten in der Abwehr blieb und keine offensive Manndeckung versuchte, spielten die Elsflether die letzten Sekunden runter und freuten sich über einen wichtigen Sieg. Die Elsflether stehen zwei Spieltage vor Schluss mit drei Punkten Vorsprung auf dem zweiten Platz.

ETB: Marcel Völkers - Fynn Oberegger (8), Jannes van Dreumel (3), Sebastian Ulrich (1), Martin Wille (2), Dominik Padlo (1), Dennis Möllmann, Keno Grammes, Malte Thümler, Jannes Böck, Tjark Klostermann, Bastian Rambau (1).

Spielstationen: 2:0 5:1 7:2 10:5 12:8 13:9 14:12 15:15 16:16 16:17.

  Am Sonnabend, 19 Uhr, spielt der ETB bei TuRa Marienhafe

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.