• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball-Oberliga: ETB kommt Klassenerhalt ganz nahe

31.03.2014

Drochtersen /Elsfleth Da dürfte nichts mehr anbrennen – die Handballer des Elsflether TB haben sich am Sonntag den Klassenerhalt in der Oberliga so gut wie gesichert. Nach dem 29:27 (14:15)-Auswärtssieg bei der HSG Bützfleth/Drochtersen müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn die derzeitige Ausbeute von 18:28 Punkten nicht ausreichen sollte. Trainer Ulrich Adami jedenfalls sagt: „Jetzt ist sicher, dass wir durch sind.“

Rein theoretisch ist der ETB noch von den Kellerkindern einzuholen. Aber bei deren schwierigem Restprogramm ist die Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich hoch, dass sie die Elsflether in der Tabelle noch abfangen werden. Zu den direkten Konkurrenten gehörte bis Sonntag auch die HSG Bützfleth/Drochtersen, die es dem ETB keinesfalls leicht machte, zwei Punkte zu entführen.

Über weite Strecken verlief die Partie ausgeglichen. Besonders in der ersten Halbzeit hatten die Elsflether große Probleme mit Bützfleths Halblinken Yannick Moje, der in den ersten 30 Minuten bereits siebenmal traf. Ihn bekam die Gäste-Deckung im zweiten Abschnitt aber wesentlich besser in den Griff. Zur Pause aber lagen die Adami-Schützlinge noch mit 14:15 hinten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während die Hausherren in der ersten Hälfte meistens eine knappe Führung inne hatten, drehte sich die Partie nach dem Seitenwechsel. Nun gab Elsfleth den Ton an. Beim Stand von 26:24 für den ETB fiel die Entscheidung. Jan-Ole Geisler brummte gerade eine Zwei-Minuten-Strafe ab, und die Schiedsrichter zeigten Zeitspiel an. Adami nahm eine Auszeit. Den folgenden Neunmeter versenkte Ruven Rußler trocken zum 27:24 – der Sieg war perfekt. Bützfleth öffnete noch einmal seine Deckung – aber ohne Erfolg.

ETB: K. Danielzik, Tieding, Völkers - Santen (12/5), R. Rußler (5), C. Danielzik (4), Mohr (3), Doormann (3/1), Geisler (1), B. Rußler (1), Bolte, Oberegger, Möllmann.

Spielstationen: 1:2 (4.), 4:4 (9.), 9:7 (17.), 12:12 (25.), 15:14 (30.), 19:20 (39.), 21:24 (47.), 23:24 (51.), 24:27 (58.), 27:29 (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.