• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: ETB verliert nach großem Kampf

05.11.2013

Wesermarsch Die Tischtennisspieler des TTC Waddens haben die Niederlage gegen die Bezirksliga-Spitzenmannschaft Hundsmühlen II gut verdaut. Am Wochenende gewannen sie das Heimspiel gegen den MTV Jever IV mit 9:4. Dagegen hatten die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB Pech: Sie verloren das Marathon-Match gegen TuS Eversten mit 4:9 und mussten sich zudem dem SuS Strackholt mit 1:8 geschlagen geben.

Herren, Bezirksliga: TTC Waddens - MTV Jever IV 9:4. Aus den Doppeln ging Waddens mit einer 2:1-Führung hervor. Alle drei Spiele waren jeweils in drei Sätzen entschieden worden. Im oberen Paarkreuz hatte Werner Dorn gegen MTV-Abteilungsleiter Thorsten Hinrichs, der ein erfahrener Noppenspieler ist, keine Chance. Mit 12:10 im Entscheidungssatz setzte sich dann Rainer Gallasch gegen Andre Paffe durch.

Die Entscheidung sollte in der Mitte fallen. Mannschaftsführer Wierich Suhr gelang im Eiltempo ein 3:0-Sieg. Andreas Guhse drehte einen 0:2-Satzrückstand noch erfolgreich um. Michael Burhop (1:3) hatte dann gegen den Materialspieler Günther Rothenhäuser Probleme. Dafür gelang dem bisher glücklosen Sfeffen Heber das 6:3. Dorn und Guhse erhöhten auf 8:3, während sich Gallasch am Nebentisch in fünf Sätzen gegen Hinrichs quälte. Zwei Matchbälle sollten ihm nicht reichen – er verlor mit 14:16 im Fünften. Den Siegpunkt holte Suhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das mittlere Paarkreuz des TTC, Guhse und Suhr, hat mit 20:3 Siegen eine imponierende Bilanz. Die Butjenter, die am Ende der Saison Dritter werden wolle, müssen jetzt dreimal hintereinander auswärts ran.

TTC: Werner Dorn/Andreas Guhse (1), Rainer Gallasch/Wierich Suhr (1), Michael Burhop/Steffen Heber, Gallasch (1), Dorn (1), Guhse (2), Suhr (2), Burhop, Heber (1).

1. Bezirksklasse: TTG Jade - Hundsmühler TV II 2:9. Gegen den Meisterschaftsanwärter lief nicht viel zusammen. Die mannschaftliche Geschlossenheit ging den ersatzgeschwächten Hausherren ab. Jan Müller hatte die große Chance zum dritten Punkt, verlor aber in fünf Sätzen. Mit 0:4 Punkten ist der Jader Saisonstart misslungen.

TTG: Hans-Jörg Diers/Volker Schwob (1), Udo Dierks/Jan Müller, Helmut Melching/Wolfgang Böning, Diers, Dierks, Schwob (1), Müller, Melching, Böning.

2. Bezirksklasse: SV Ofenerdiek - TTC Waddens II 8:8. Erst 25 Minuten nach Mitternacht war die Partie zwischen den beiden Aufsteigern beendet. Ganze vier Stunden und 25 Minuten hatten sie sich beharkt. Aus den Doppeln gingen die Gastgeber mit einer 2:1-Führung hervor. Dieser Ein-Punkte-Vorsprung hatte bis zum Schlussdoppel Bestand. Spannung war vor allem in vier Fünfsatzpartien angesagt.

Im ersten Durchgang hatte dabei Bernd Cornelius noch das Nachsehen. Im zweiten Abschnitt setzten sich Christoph Szelinski und Olaf Neckritz in fünf Sätzen durch. Das leistungsgerechte Remis sicherten Sascha Lehmann/Olaf Neckritz nach einer 2:0-Satzführung erst im Fünften ab. Mit 3:3-Zählern rangiert die Waddenser Reserve auf Rang sieben.

TTC II: Sascha Lehmann/Olaf Neckritz (1), Christoph Szelinski/Bernd Cornelius, Holger Beermann/Dirk Hauer, Lehmann (1), Szelinski (1), Neckritz (2), Cornelius (1), Beermann (1), Hauer (1).

Damen, Bezirksoberliga: Elsflether TB - TuS Eversten 5:8. Marathon-Match in Elsfleth: Das Spiel dauert 4:15 Stunden. Bereits unmittelbar nach den Doppeln (1:1) hatten die Gäste einen Zwei-Punkte-Vorsprung herausgeholt. Die Gastgeberinnen spielten gegen den Tabellensiebten unglücklich. Von sieben Fünfsatzentscheidungen, verloren die Elsfletherinnen gleich sechs.

Das Nachsehen hatten Susanne Meißner/Anna-Mareike Mehrens, Meike Behrje (2), Uschi Peuker (2) und Mehrens im Einzel. Den Niederlagen stand nur der Fünf-Satz-Erfolg von Susanne Meißner gegenüber. Derweil feierte Uschi Peuker einen Prestige-Sieg in vier Sätzen gegen ihre Tochter Birgit Tillmann.

ETB: Susanne Meißner/Anna-Mareike Mehrens, Meike Behrje/Uschi Peuker (1), Behrje (1), Peuker (1), Meißner (1), Mehrens (1).

Elsflether TB - SuS Strackholt 1:8. Die Elsfletherinnen zwangen den Tabellenzweiten (7:5) in vier Fünf-Satz-Spiele. Dabei kassierten Behrje, Meißner und Mehrens Niederlagen. Zumindest holte Uschi Peuker den Ehrenpunkt im fünften Satz. Mit 2:6 Punkten muss sich der ETB vorerst mit Rang neun abfinden.

ETB: Meißner/Mehrens, Behrje/Peuker, Behrje, Peuker (1), Meißner, Mehrens.

Bezirksliga: TuS Ocholt - TTV Brake 8:4. Die Gäste waren ersatzgeschwächt angereist. Bärbel Hagen fehlte. Brakes Nummer eins Bärbel Finken überzeugte mit drei Siegen – unter anderem gewann sie die Spitzenpartie gegen Elke Frahmann in fünf Sätzen. Den vierten Punkt steuerte Katharina Köhler nach einem 0:2-Satzrückstand bei. Mit 0:4 Punkten sind die Brakerinnen weiter Letzter.

TTV: Katharina Köhler/Marisa Grube, Bärbel Finken/Silvia Peters, Finken (3), Peters, Köhler (1), Grube.

Elsflether TB II - TuS Glarum 8:1. Der Sieg fiel dank der drei gewonnenen Einzel im Entscheidungssatz relativ hoch ausfiel. Mit 6:0 Punkten mischt die „Reserve“ des Elsflether TB an der Tabellenspitze mit.

ETB II: Rieke Buse/Ilona Hundriksen (1), Jantje Beer/Stefanie Meyer (1), R. Buse (1), Beer (2), Hindriksen (2), Meyer (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.