• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ETB will Platz neun verteidigen

13.05.2017

Elsfleth Ein Heimspiel noch, dann ist es geschafft. Die Oberliga-Handballerinnen des Elsflether TB empfangen am Sonnabend um 17.30 Uhr den Dritten TV Dinklage in der Stadthalle und wollen die Saison mit einer überzeugenden Leistung ausklingen lassen. Und das Ziel ist klar: Der ETB will den einstelligen Tabellenplatz (9.) gegenüber dem FC Schüttorf 09 halten.

Zu viele Fehler

Aber gerade in Schüttorf kassierte der ETB am vergangenen Wochenende eine schmerzhafte 23:38-Niederlage. „Wir haben dort zu viele Fehler gemacht. Das muss die Mannschaft gegen Dinklage abstellen“, sagt Udo Ulrich, der in Schüttorf Trainer Ulrich Adami vertrat und auch in der abgelaufenen Woche das Training leitete. Er habe aber den Eindruck gewonnen, dass das Team auf Wiedergutmachung aus sei.

Immerhin ist die Partie am Sonnabend nicht nur einfach ein letztes Saisonspiel, sondern auch das letzte für Ulrich Adami als Frauen-Trainer. „Die Spielerinnen wollen Ulli noch mal zeigen, was sie alles von ihm gelernt haben“, glaubt Ulrich.

Aber Ulrich Adami ist nicht der Einzige, der an diesem Sonnabend geehrt wird. Nach jahrzehntelanger ehrenamtlicher Arbeit werden Elke Schumacher als Spielwartin und Anton Stindt als Jugendtrainer verabschiedet. Zudem beendet Hallensprecher Sven Klußmann seine Tätigkeit.

Es geht ums Prestige

Das Spiel hat auf die entscheidenden Saisonplatzierungen keinen Einfluss mehr. Es geht eher ums Prestige. Der ETB kann den neunten Rang verteidigen, Dinklage möchte die Saison gerne als Dritter beenden. Eingefangen kann der TVD nur noch von der HSG Hude/Falkenburg werden, die einen Zähler weniger auf dem Konto hat.