NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TURNIER: Faustball hat eine lange Tradition

02.06.2006

BRAKE BRAKE - 150 Jahre Stadt Brake und 50 Jahre Faustballturnier der Wasserschutzpolizei Niedersachsen, waren für die Veranstalter Grund genug, beide Ereignisse zu vereinen. Ursprünglich sollte die gestrige Veranstaltung im Stadion des SV Brake stattfinden. Obwohl Wasser die Grundlage für die Berufsausübung der Ordnungshüter darstellt, zogen es die Sportler vor, vor den Regengüssen in die Großsporthalle zu flüchten.

Nachdem Polizeirat Thomas Memering, kommissarischer Leiter der Wasserschutzpolizei Niedersachsen, Brakes Bürgermeisterin Uta Maron und SV-Vorsitzender Gundolf Jaegler die Mannschaften begrüßt hatten, gab Organisator Polizeikommissar Michael Kurz vom Wasserschutzpolizei-Kommissariat Brake das Spielfeld für die neun teilnehmenden Mannschaften frei.

Um den Titel des Niedersachsenmeisters bewarben sich Teams der sieben Kommissariate, des Wasserschutzpolizeiamtes Oldenburg und der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von Beginn an entwickelten sich spannende Wettkämpfe mit zum Teil sehenswerten Ballwechseln. Gespielt wurde in drei Gruppen und danach in einer Endrundengruppe. Die Spielzeit betrug zweimal 7,5 Minuten. Der Siegerpokal ging an die Vertretung der Zentralen Polizeidirektion vor den Kommissariaten Nienburg und Wilhelmshaven. Brake landete auf Platz sechs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.