• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: FCN-Altherren scheiden im Viertelfinale aus

06.05.2015

Barsinghausen Die Reise hat sich gelohnt: Die Ü32-Fußballer des 1. FC Nordenham haben am vergangenen Sonnabend in Barsinghausen den fünften Platz bei der niedersächsischen Altherrenmeisterschaft belegt. Das Team um Pressesprecher Reiner Ahlers erreichte als Gruppensieger das Viertelfinale, schied dort allerdings gegen TuS Güldenstern Stade aus.

„Wir haben uns köstlich amüsiert“, sagte Ahlers, der zusammen mit seinem Team und einigen Fans schon um 6 Uhr morgens mit dem Bus gen Barsinghausen aufgebrochen war. Im ersten Gruppenspiel trafen die Nordenhamer auf den TSV Etelsen. „Wir haben 0:1 verloren und standen deshalb schon gleich im zweiten Spiel unter Druck“, so Ahlers.

Diesem hielt der FCN aber souverän stand – er gewann gegen TuS Osnabrück-Haste mit 3:1. Im abschließenden Vorrundenspiel siegten die Nordenhamer mit 1:0 gegen den FC Sulingen und zogen als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hier war allerdings Endstation. TuS Güldenstern Stade – Zweiter in der Parallelgruppe – setzte sich mit 2:0 durch. „Beide Mannschaften waren schon müde“, sagte Ahlers. Stade habe cleverer gespielt und sich den Sieg verdient.

Der sportliche Teil war damit für den FCN erledigt, der Tag aber noch lange nicht zu Ende. Gemeinsam mit den anderen ausgeschiedenen Mannschaften wurde kräftig gefeiert. „Da ist eine richtig große Runde entstanden“, sagte Ahlers.

Nachdem sich der TSV Krähenwinkel Kaltenweide den Titel durch einen 1:0-Erfolg im Finale gegen SG Lengede-Woltwiesche gesichert hatte, begaben sich alle Teams zur feierlichen Abendveranstaltung. „Wir haben viele schöne Kontakte geknüpft und insgesamt sechs Turniereinladungen von anderen Vereinen erhalten“, sagte Ahlers.

„Das war eine rundum gelungene Fahrt, die Anreiz liefert, sich für das nächste Jahr erneut zu qualifizieren“, sagte Ahlers. Das könnte dem FCN bereits am 13. Juni gelingen, wenn der Nordenhamer Verein erneut die Bezirksmeisterschaft ausrichtet. Der Sieger dieses Turniers darf 2016 an der Endrunde in Barsinghausen teilnehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.