• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FCN deklassiert Rodenkirchen

07.10.2011

NORDENHAM Eine wahre Torflut haben die Zuschauer des Kreisliga-Derbys am Donnerstagabend erlebt. Gleich mit 8:0 (2:0) fertigten die Fußballer des 1.FC Nordenham den Lokalrivalen AT Rodenkirchen am Plaatweg ab. Dabei hatten sie von den schwindenden Kräften der Gäste nach dem Seitenwechsel profitiert.

In den ersten 45 Minuten konnten die Rodenkircher noch ganz ordentlich mithalten. Julian Ostendorf hatte bereits in der zweiten Minute die Führung auf dem Fuß, verstolperte aber.

Besser machte es auf der Gegenseite Danny Kühn, der die erste Nordenhamer Chance gleich mit dem 1:0 (6.) vollendete. Fortan kamen beide Teams zu kleineren Möglichkeiten, doch wieder war es der FCN, der traf. Julian Hasemann köpfte eine maßgerechte Flanke von Fabian Strauß zum 2:0 ein (28.).

Den Genickbruch bekamen die Gäste in der 47. Minute verpasst. Steffen Theurich fälschte einen Schuss von Sebastian Hülsmann unhaltbar in den Rodenkircher Kasten ab. Von diesem Gegentor erholte sich der ATR nicht mehr. Bis zur 71. Minute legten die Hausherren noch fünf Treffer nach. Damit war der 8:0-Endstand bereits perfekt.

„Wir haben in der ersten Halbzeit ganz gut mitgespielt, kriegen aber dann wieder einmal die Hütte voll“, klagte ATR-Trainer Wolfgang Rohde. Seine Hoffnungen bereits im Vorfeld eher gering gewesen, aber das derbe 0:8 hatte er wohl nicht erwartet.

Dagegen war Rohdes Gegenüber Sven Schmikale zufrieden. „Wir haben immer Druck gemacht und uns viele Chancen erarbeitet“, sagte der Übungsleiter. Entsprechend zuversichtlich kann er dem Topspiel an diesem Sonntag gegen Spitzenreiter STV Voslapp entgegensehen.

FC Nordenham: Kallweit - Wohlrab, Strauß, Hülsmann, R. Schwarze, Renken (62. Claasen), Theurich, Kühn, Drieling (71. Cebulski), J. Lachnitt (71. Denekas), Hasemann (62. Juhrs).

AT Rodenkirchen: vom Endt - Burmann (46. Trigg), Blohm, Nordhausen, Ostendorf, Schäfer, Huth (71. Pargmann), M. Schwarze (65. Metz), Rabe, Grube, Penshorn (46. Larisch).

Tore: 1:0 Kühn (6.), 2:0 Hasemann (28.), 3:0 Theurich (47.), 4:0 Eigentor Ostendorf (60.), 5:0 Hasemann (62.), 6:0 Juhrs (64.), 7:0 Juhrs (65.), 8:0 Theurich (71.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.