• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: FCN erwartet hungrige Wilhelmshavener

01.04.2016

Wesermarsch Schwierige Aufgabe für Berne: Am Freitag (19.30 Uhr) gastieren die in der Kreisliga III spielenden Fußballer der Spielvereinigung Berne beim VfL Wildeshausen II. In der Kreisliga III hat der TSV Abbehausen II am Freitag (20 Uhr) die zweite Mannschaft des BV Bockhorn zu Gast. Stadtrivale 1. FC Nordenham spielt am Sonntag (15 Uhr) vor eigener Kulisse gegen die zweite Mannschaft des WSC Frisia Wilhelmshaven.

Kreisliga II

TSV Abbehausen - BV Bockhorn II. TSV-Trainer Kai Denekas will unbedingt einen Sieg. „Gegen Bockhorn ist ein Dreier Pflicht.“ Und das nicht nur, weil sich seine Mannschaft vor dem Abstieg schützen muss. Bockhorn ist Vorletzter. In der vergangenen Woche verlor der BVB 0:6 gegen Wangerland – und auch zuvor gab es fast ausnahmslos Pleiten. „Jetzt sind einfach die Jungs gefragt“, meint Denekas. „Wenn sie in dieser Liga bleiben wollen, müssen sie das an diesem Freitag beweisen“, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Voraussetzungen sind gut: Die Abbehauser müssen nur auf Vincent Brüning verzichten. Unterschätzen sollte man Bockhorn dennoch nicht: „Eigentlich könnten sie jeden in der Liga schlagen, aber soweit dürfen wir es nicht kommen lassen“, sagt Denekas.

1. FC Nordenham - Frisia Wilhelmshaven. Die Gastgeber sind in der Kreisliga II momentan Tabellendritter, Frisia ist Vierter. Nordenham kommt nach vier eindrucksvollen Siegen nach der Winterpause auf 36 Punkte, Wilhelmshaven hat vier Zähler weniger.

„Frisia ist einer unserer Hauptkonkurrenten im Kampf um den dritten Platz“, sagt FCN-Coach Rainer Hotopp. Er lobt den Gegner und freut sich auf eine spannende Partie: „Wilhelmshaven hat ein junges und hungriges Team, das technisch guten Fußball spielt. Das wird ein enges Fußballspiel.“

Hotopp muss am Sonntag allerdings auf zwei wichtige Spieler verzichten. Sebastian Hülsmann ist nach seiner Gelb-Roten Karte beim 5:1 gegen RW Tettens gesperrt, zudem fehlt Frederik Lachnitt – damit muss der FCN sich an diesem Wochenende von seiner Stamm-Innenverteidigung verabschieden.

Doch Hotopp bleibt trotz allem positiv: „Das müssen wir verkraften. Wir gehen mit voller Konzentration in die Partie.“

Kreisliga III

VfL Wildeshausen II - Spielvereinigung Berne. Der VfL steht momentan auf dem dritten Platz der Tabelle, die Berner belegen Platz zehn. Die Gäste sind klarer Außenseiter, doch diese Rolle ist kein Problem für Spielertrainer Michael Müller: „Jeder weiß, dass das ein schweres Spiel wird. Wildeshausen ist ein starkes Team, aber wir können befreit aufspielen.“

Schließlich haben sich die Berner mit dem 4:2 gegen den SV Tungeln wohl endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. „Mit dem Sieg ist der ganze Druck abgefallen“, sagt Bernes Coach. Nun sei seine Mannschaft nur noch auf „Restpunktejagd“, meint er. Ein Unentschieden würde Müller schon genügen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.