• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Feuershow und heißer Kaffee

20.09.2017

D

ie Showturngruppe des Stedinger Turnvereins aus Berne hat sich mit seinem neuen Programm beim Landesfinale des „Rendezvous der Besten“ für das Bundesfinale qualifiziert. Auch bei der World Gym Life Challenge, der Weltmeisterschaft der Showturngruppen, in Norwegen wurden die Berner mit der Goldmedaille in der Kategorie kleinen Gruppen mit Gerät ausgezeichnet. Die „Feuerwehrshow“ der Showturngruppe besteht aus akrobatischen Elementen und humoristischen Inhalten. Auch in die Bühnentechnik haben die Berner dieses Mal etwas mehr investiert. Für eine finanzielle Unterstützung sorgte jetzt die Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd (Raiba) mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. Das Geld stammt aus den Reinerträgen des „Gewinnsparens“. Dieser Reinertrag wird jährlich von den örtlichen Volks- und Raiffeisenbanken an soziale und gemeinnützige Institutionen in der Region vor Ort gespendet.

„Die Unterstützung für unsere aktuelle Show hat uns den Mut gegeben, einige Dinge mehrmals zu überdenken und so die beste Lösung so finden“, erklärt Hannes Ibbeken, Showturngruppenleiter. „Wir freuen uns sehr über die sensationelle Entwicklung und den großartigen Erfolg. Die Jungs arbeiten hart und haben Ihren Erfolg verdient“, fügte Christina Gallimore, Marketingverantwortliche der Raiba, hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Ende der Freiluftsaison hat der Reit- und Fahrverein (RuF) Sturmvogel Berne noch einmal Geld in seine Anlage gesteckt. Die Außenplätze trugen deutliche Spuren der verregneten Veranstaltungen der zurück liegenden Monate. Besonders der Prüfungsplatz für die Springprüfungen musste aufgearbeitet werden, berichtet Alke Rowehl. Dafür wurde auf dem 3000 Quadratmeter großen Grasplatz Sand verteilt. Diese Bearbeitung verhindert eine übermäßige Bodenverdichtung und ermöglicht auch bei längerem Regen einen gut bereitbaren Boden. Die Kosten für diese Instandhaltung und Aufwertung der Anlage trägt der Verein selbst. Der Vorsitzende Dieter Logemann sieht dies als Investition, die den Verein für seine Mitglieder attraktiv hält und weitere anspruchsvolle Reitsportveranstaltungen garantiert.

Jede Menge Schnäppchenjäger zog es zum Flohmarkt der Dorfgemeinschaft Bardenfleth. 26 private Anbieter hatten ihre Tische in der Halle oder dem großen Gruppenraum aufgebaut. Die Feuerwehrjacken, aus denen sie ihre Taschen genäht habe, seien auf jeden Fall ausgemustert, erklärte Verena Windhorst.. Gegen einen Obolus habe sie die erworben. Besonders in der dunklen Jahreszeit dürften die geräumigen Beutel den Nutzern dank der reflektierenden Streifen ein hohes Maß an Sicherheit garantieren. Auch ihre komplette Weihnachtsbaumdekoration hatte sie im Angebot. Seit einigen Jahren stelle sie keinen Baum mehr auf. Nach der Schnäppchenjagd konnten sich die Gäste bei Klönschnack, einer Bratwurst und einem selbst gebackenen Stück Kuchen erholen.

Künftig schmecken Pausen in der Berner Kulturmühle noch besser. Gérard Rünzi und Rieke Wiesensee vom Vorstand der Bürgerstiftung Wesermarsch mit Sitz in Elsfleth haben sich jetzt vom guten Kaffee überzeugt, der in der Kulturmühle ausgeschenkt wird. Möglich macht dies ein neuer Automat, der mit Hilfe der Bürgerstiftung angeschafft werden konnte. Dafür dankten Ramona Kruse, Leiterin Programm- und Gebäudebeirat des Trägervereins, sowie die stellvertretende Geschäftsführerin Anke Christmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.