• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Finalsieger landen deutliche Erfolge

31.05.2016

Wesermarsch Das waren klare Angelegenheiten: In den Endspielen des Tischtennis-Wesermarschpokals ist Spannung in der Mentzhauser Mehrzweckhalle Mangelware gewesen. Die Siegerteams TV Esenshamm (Schülerinnen), AT Rodenkirchen (Jugend) und TTG Jade II (Herren) gewannen ihre Spiele souverän.

In diesem Wettbewerb spielen weibliche und männliche Teams unterschiedlicher Spielklassen zusammen. Es gibt deshalb Punktvorgaben, um Chancengleichheit herzustellen: zwei Punkte pro Satz bei einer Klasse Unterschied – für jede weitere Staffel kommt ein weiterer Punkt hinzu. Maximal kann der Vorsprung einer Mannschaft pro Satz sechs Punkte betragen.

Schüler/Schülerinnen

TV Esenshamm (Schüler) - TV Esenshamm (Schülerinnen) Vorgabe - 6, Ergebnis 1:7. Die Schülermannschaft des TV Esenshamm musste sechs Punkte pro Satz aufholen. Das war eine Menge Holz. Die Mädels nutzten ihre Chance und gewannen. Den Ehrenpunkt holte Yannik Gutschker.

TVE (Schüler): Jannis Eggert/Yannik Gutschker, GutschkerNoah Lüdemann, Eggert/Lüdemann, Lüdemann, Lukas Wilks, Gutschker (1); TVE (Schülerinnen): Lea Gutschker/Neele Hansing (1), Hansing/Jasmin Eilers (1), Gutschker/Eilers (1), Eilers (2), Gutschker (2), Hansing.

Jugend

AT Rodenkirchen (Bezirksklasse) - TTG Lemwerder/Warfleth (BK) +/- 0, 7:3. Beide Teams spielen in der Bezirksklasse – aber in unterschiedlichen Staffeln. Die Lemwerderaner standen auch im Vorjahr mit Tim Meyer und Tobias Kroll im Endspiel, zogen aber gegen den damaligen Niedersachsenligisten TTG Jade den Kürzeren. Vom AT Rodenkirchen hatte Joans-Daniel Brendler im Vorjahr mit dem Schülerteam gegen den Oldenbroker TV verloren.

Das Ergebnis war deutlich, das Match aber einigermaßen umkämpft: Die Partie dauerte zwei Stunden und 15 Minuten. Nach dem 1:1 holte der ATR einen Zwei-Punktvorsprung heraus.

ATR: Jonas-Daniel Brendler/Jannik Herzog, Herzog/Niklas Müller (1), Brendler/Müller (1), Müller (2), Brendler (2), Herzog (1); TTG L/W: Tim Meyer/Tobias Kroll (1), Kroll/Niklas Wendelken, Meyer/Wendelken, Dennis Friedrich, Meyer (1), Kroll (1).

Erwachsene

TTG Lemwerder/Warfleth (KL) - TTG Jade II (2. Bezirksklasse) +2, 2:7. Die Jader setzten sich sicher durch. Die beiden Punkte für den Kreisligisten holte Andreas Wienholz jeweils in fünf Sätzen. Er gewann gegen Jörg Segebade, Thorsten Büsing – und auch sein drittens Einzel in fünf Sätzen gegen Udo Dierks – aber der Sieg zählte nicht mehr. Am Nebentisch hatte Jörg Segebade den Matchpunkt in fünf Sätzen gegen Frank Stuke eingefahren.

TTG L/W: Wolfgang Böning/Frank Stuke, Stuke/Andreaa Wienholz, Böning/Wienholz, Wienholz (2), Böning, Stuke; TTG J: Thorsten Büsing/Udo Dierks (1), Dierks/Segebade (1), Büsing/Segebade (1), Segebade (2), Büsing (1), Dierks (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.