• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Floorball: „Unser Ziel ist ganz klar der zweite Platz“

22.09.2018
Die Floorball-Herrenmannschaft des SV Nordenham startet am Sonntag mit einem Heimspieltag in die Saison 2018/2019 der Verbandsliga West. Sie trifft in der Sporthalle Mitte um 12.15 Uhr auf den TV Dinklage und um 14.45 Uhr auf den STV Sedelsberg. Die Verbandsliga ist in drei Staffeln unterteilt. Die ersten beiden Teams jeder Staffel spielen in der Meisterrunde um den Aufstieg.
Frage: Herr Erstling, die Verbandsliga hat’s in diesem Jahr in sich, oder?

Erstling: Ja, und am ersten Spieltag treffen wir gleich auf die beiden vermeintlich stärksten Gegner. Es bleibt abzusehen, wie der TV  Dinklage seine beiden Teams aufstellt. Ich rechne damit, dass er ein starkes und ein etwas schwächeres Team aufstellen wird. Sedelsberg ist klarer Favorit auf den Titel in der Staffel und eventuell sogar in der gesamten Verbandsliga.

Frage: Wie lautet das Nordenhamer Saisonziel?

Erstling: Wir werden uns mit Dinklage um den zweiten Platz streiten. Das waren in der Vergangenheit immer starke Duelle. Oldenburg ist ein ganz neues Team. Ich denke, dass die noch zu unerfahren sind, um in die Meisterrunde zu gelangen. Unser Ziel ist aber ganz klar der zweite Tabellenplatz. Stärken und Schwächen liegen bei uns sehr eng beisammen.

Frage: Wie sieht die Struktur des Kaders aus?

Erstling: Unser Kader ist bis auf zwei, drei Ausnahmen sehr jung. Deshalb sind einige noch nicht abgebrüht genug. Aber das ist wichtig, um in den ersten beiden Spielen nicht in unnötige Konter zu laufen. Die Aufgabe von Marvin Erfurth und mir ist es, die jungen Spieler zu führen. Ich bin selbst gespannt, über welche Qualitäten Johannes Ruppel schon verfügt. Der hat jetzt drei Jahre nicht gespielt, aber nach seiner Ausbildung ist er jetzt wieder voll eingestiegen. Er bringt alles mit, um uns richtig nach vorne zu bringen.

Frage: Sie haben die Nachteile benannt, die junge Teams oftmals haben. Gibt es auch Vorteile?

Erstling: Die Jugend des restlichen Kaders gibt uns die Möglichkeit, weite Wege zu gehen und die Gegner zu beschäftigen. Von unseren Nachwuchsspielern Kjell Richter und Jason Piaskowski erwarte ich, dass sie befreit aufspielen. Beide haben die technische Möglichkeiten, uns richtig weiterzuhelfen. Das haben sie schon gezeigt, aber der Schritt von der Jugend zu den Herren ist meist sehr groß. Das kostet Überwindung.

Frage: Mit welcher taktischen Marschroute schicken Sie Ihr Team in die Spiele?

Erstling: Wir werden versuchen, aus einer sicheren Abwehr herauszuspielen.

Frage: Warum?

Erstling: Beide Gegner kontern sehr gut. Wenn wir es schaffen, diese Konter zu verhindern, haben wir gute Chancen, Punkte in Nordenham zu behalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.