• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Flotte Zeiten im Braker Hallenbad

17.02.2015

Wesermarsch /Brake Die Geschwister Laura und Sebastian Rachow-Gomez vom SV Nordenham (SVN) waren bei den Kreismeisterschaften am Wochenende in Brake die schnellsten Schwimmer des Endlaufs über die 100 Meter Schmetterling. Laura schwamm die 100 Meter in 1:24,52 Minuten. Ihr Bruder Sebastian schmetterte diese Distanz in 1:09,13 Minuten. Sie erhielten dafür jeweils die Goldmedaille.

Silber holten sich Nils Stellmacher vom SV Brake in 1:12,19 Minuten und Maria Michailidou (SVB) in 1:34,51 Minuten. Bronze sicherten sich Yannik Strieben (SVN) in 1:15,86 und Lilja Bente Baake (BTB) in 1:48,67 Minuten.

212 Einzelmeldungen (Vorjahr 205) waren aus der Wesermarsch zu den Kreis-, Kreisjahrgangs- und Kreismasters-Meisterschaften beim Ausrichter SV Brake eingegangen. Damit war das Meldepotenzial der vergangenen Jahre erreicht worden. Bei jeweils drei Stunden Wettkampfzeit am Sonnabend und Sonntag waren der SV Brake mit 88, der SV Nordenham mit 64, der Blexer TB mit 50 und der Elsflether TB mit zehn Meldungen dabei. 123 Kreisjahrgangsmeistertitel wurden vergeben – davon holte der SV Nordenham 50, gefolgt vom SV Brake mit 45 sowie vom Blexer TB mit 26 und vom Elsflether TB mit zwei Titeln.

Für die jeweils beste Einzelleistung nach der aktuellen Punktetabelle des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) sind folgende Schwimmer und Schwimmerinnen prämiert worden:

acht bis neun Jahre: Liana Ulrich, SVB, 100 Meter Brust, Jason Popov, BTB, 100 Meter Brust; zehn bis zwölf Jahre: Lilja Bente Baake, BTB, 200 Meter Freistil, Daniel Fur, SVN, 200 Meter Brust; 13 bis 15 Jahre: Laura Rachow-Gomez, SVN, 100 Meter Freistil, Lasse Bengt Baake, BTB, 100 Meter Freistil; 16 Jahre und älter: Maria Michailidou, SVB, 100 Meter Freistil; Atso Lindström, SVB, 100 Meter Brust.

  Die Braker Vereinsverantwortlichen sprachen von einem disziplinierten Wettkampf. Nur eine Disqualifikation wurde ausgesprochen. Zudem musste gerade einmal ein Fehlstart zurückgepfiffen werden. Für das leibliche Wohl des 15-köpfige Kampfrichterteams an beiden Tagen hatten die passiven Schwimm-Mitglieder des SV Brake gesorgt.

Schwimmen

Kreisjahrgangsmeister und Altersklassenmeister 2015 im Braker Hallenbad

50 Meter Freistil: Master, weiblich: Aileen Immens (AK 20) SVN 0:32,59; männlich: Volkert Stoll (AK 55) SVB 0:43,23;

100 Meter Freistil: weiblich: Tomma Berkelmann (2007) ETB 2:38,71; Liane Ulrich (2006) SVB 1:47,46; Eleni Vasileiou (2005) SVN 1:27,55; Lilja Bente Baake (2004) BTB 1:26,51; Mariyana Müller (2003) BTB 2:13,64; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 1:09,27; Rebecca Flügge (2000) SVB 1:32,56; Maria Michailidou (1999) SVB 1:17,03; Henrike Nafger (1998) SVB 1:20,02; m ännlich: Jason Popov (2006) BTB 2:27,96; Kilian Rosenbohm (2005) SVN 1:38,12; Danil Fur (2003) SVN 1:32,80; Jeff Röße (2002) SVN, 1:16,13; Lasse Bengt Baake (2001) SVN, 1:08,67; Johann Ulrich (2000) SVB 1:23,02; Arne Sommer (1999) SVN, 1:04,07; Sebastian Rachow-Gomez (1998) SVN 1:00,74; Atso Lindström (Junioren) SVB 1:02,22;

200 Meter Freistil: weiblich: Liane Ulrich (2006) SVB (3:51,72; Eleni Vasileiou (2005) SVN (3:09,14; Lilja Bente Baake (2004) SVN, 3:02,23; Maryana Müller (2003) BTB (04:20,53; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 2:31,57; Jessica Kobelt (1999) BTB (3:23,81; Henrike Nafzger (1998), SVB, 3:02,10; männlich: Kilian Rosenbohm (2005) SVN 3:29,44;Dani Fur (2003) SVN 3:26,44; Jeff Röße (2002) SVN, 2:47,29; Steffen Eisenmann (2001) SVB 2:48,41; Bjarne Kallin (1999) SVB, 2:32,47; Yannik Strieben (Junioren) SVN 2:31,11; Frank Haase (1995 und älter) SVN, 2:27:84;

400 Meter Freistil: weiblich: Eleni Vasileiou (2005) SVN 6:46,49; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 5:20,40; Jessica Kobelt (1999) BTB 7:17,52; Henrike Nafzger (1998) SVB 6:31,92; männlich: Kilian Rosenbohm (2006) SVN 7:23,43; Danil Fur (2003) SVN 7:16,07; Jeff Röße (2002) SVN 6:10,02; Lasse Bengt Baake (2001) BTB 5:24,13; Bjarne Kallien (1999) SVB 5:42,28; Nils Stellmacher (1998) SVB 5:24,28; Hendrik Ahlers (1995 und älter) SVB 5:24,28;

50 Meter Rücken Master weiblich: Aileen Immens (AK 20) SVN 0:40,42; männlich: Volkert Stoll (AK 55) SVB 1:04,28;

100 Meter Rücken: weiblich: Angelina Meyer (2006) BTB 2:37,68; Eleni Vasileiou (2005) SVN 1:37,95; Lilja Bente Baake (2004) BTB 1:33,36; Mariyana Müller (2003) BTB 2:22,66; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 1:17,04; Jessica Kobelt (1999) BTB 1:45,98; Henrike Nafzger (1998) SVB 1:42,53; männlich: Jason Popov (2006) BTB 2:35,80; Kilian Rosenbohm (2005) SVN 1:40,13; Daniel Fur (2003) SVN 1:43,87; Jeff Röße (2002) SVN, 1:28,65; Lasse Bengt Baake (2001) BTB 1:26,51; Bjarne Kallien (1999) SVB 1:32,14; Yannik Strieben (Junioren) SVN 1:10,86;

200 Meter Rücken weiblich: Melina Hanke (2006) BTB 5:21,10); Eleni Vasileiou (2005) SVN 3:34,25; Lilja Bente Baake (2004) BTB 3:24,46; männlich: Lasse Bengt Baake (2001) BTB 3:04,17; Niklas König (Junioren) 2:58,37; Frank Haase (AK 45) SVN 2:51,15;

50 Meter Brust Master weiblich: Aileen Immens (AK 20) SVN 0:46,66; männlich: Matthias Holland (AK 30) SVN 0:36,19; Roman Ulrich (AK 35) SVB 0:41,16; Volkert Stoll (AK 55) SVB 1:00,90);

100 Meter Brust: weiblich: Liana Ulrich (2006) SVB 1:51,75; Caria Freels (2004) SVB 1:51,75; Mariyana Müller (2003) BTB 2:12,30; Alyssa Burhop (2001) SVB 1:48,96; Rebecca Flügge (2000) SVB, 1:37,79; Maria Michailidou (1999) SVB 1:37,26; männlich: Jason Popov (2006) BTB 2:27,58; Lorenz Focke (2005) SVB 2:07,62; Joris Engels (2003) SVN 2:00,16; David König (2002) SVN 1:58,73; Steffen Eisenmann (2001) SVB 1:34,94; Johann Ulrich (2000) SVB 1:38,15; Marcel Hollmann (1999) SVN, 1:24,57; Atso Lindström (Junioren) SVB 1:13,42; Roman Ulrich (1995 und älter) SVB 1:17,82;

200 Meter Brust: weiblich: Lili Jacobs (2005) SVB 4:43,33; Caria Freels (2004) SVB 4:08,19; Mariyana Müller (2003) BTB 4:34,0; Alyssa Burhop (2001) SVB, 3:55,92; Rebecca Flügge (2000) SVB, 3:33,47; Jessica Kobelt (1999) BTB 4:36,25; männlich: Kilian Rosenbohm (2005) SVN 4:11,65; Danil Fur (2003) SVN, 4:01,73; David König (2002) SVN, 4:06,12; Steffen Eisenmann (2001) SVB 3:39,78; Johann Ulrich (2000) SVB 3:18,78; Atso Linström (1997) SVB 2:43,44; Ronald Horrmann (1995 und älter) SVN 2:52,40;

50 Meter Schmetterling Master weiblich: Aileen Immens (AK 20) SVN 0:39,96; männlich: Volkert Stoll (AK 55) SVB 0:56,04;

100 Meter Schmetterling: weiblich: Eleni Vasileiou (2005) SVN, 1:54,68; Lilja Bente Baake (2004) BTB 1:48,67; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 1:24,52; Maria Michailidou (1999) SVB, 1:34,51; männlich: Jeff Röße (2002) SVN 1:44,35; Lasse Bengt Baake (2001) BTB 1:34,96; Arne Sommer (1999) SVN 1:14,46; Nils Stellmacher (1998) SVB 1:08,13; Atso Lindström (Junioren) SVB 1:14,16;

200 Meter Schmetterling weiblich: Lilja Bente Baake (2004) BTB 3:57,04; Laura Rachow-Gomez (2001) SVN 3:14,50; männlich: Jeff Röße (2002) SVN 4:14,01; Yannik Strieben (1996) SVN 3:09,90; Matthias Holland (Jahrgang 1995 und älter) SVN 3:05,86;

200 Meter Lagen: weiblich: Lilja Bente Baake (2004) SVN, 3:35,72; Maria Michailidou (1999) SVB 3:24,66; männlich: Macel Hollmann (1999) SVN 2:52,86; Nils Stellmacher (1998) SVB 2:52,76; Yannik Strieben (Junioren) SVN, 2:42,98;

100 Meter Schmetterling Finale: weiblich: 1. Laura Rachow-Gomez 1:24,52; 2. Maria Michailidou SVB 1:34,51; 3. Lilja Bente Baake 1:48,67; männlich: 1. Sebastian Rachow-Gomez 1:09,13; 2. Nils Stellmacher, SVB, 1:12,19; 3. Yannik Strieben SVN 1:15,86;

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.