• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Frauen-Finale mit unglücklichem Ausgang

08.07.2011

WESERMARSCH Die Damen 40 des SVN und des TCB belegen im Schlussspurt nur die beiden Abstiegsplätze. Obwohl die Braker Damen 50 den Aufstieg in die Verbandsklasse knapp verpassten, sind sie mit der Saison mehr als zufrieden. Ähnliches gilt für die SVN-Landesligadamen, die die Saisonerwartungen mit Platz drei übertrafen.

Landesliga, Damen 50: TV ZetelSV Nordenham 1:5. Sieben Punktspiele in acht Wochen verlangten den Nordenhamerinnen alles ab. Das Endergebnis kann sich sehen lassen: Mit Platz drei in der Landesliga-8er-Staffel übertrafen Christiane Pruin und Co. die Erwartungen. Auf der idyllisch gelegenen Zeteler Anlage siegte der SVN zum dritten Mal in Folge und blieb im sechsten Match hintereinander ohne Niederlage. „Ein super Abschluss, mit dem wir sehr zufrieden sind“, freute sich Mannschaftsführerin Pruin. Obwohl ihre Mannschaft einen Punkt weniger machte als die beiden Spitzenreiter vom Oldenburger TeV und Sparta Nordhorn, beenden Pruins Damen die Saison mit der besten Matchbilanz aller acht Teams.

Christiane Pruin 7:5, 6:2; Helga Brendel 3:6, 6:4, 10:8; Hildegard Güttler 1:6, 1:6; Brunhilde Labohm 7:6, 6:3; Pruin/Brendel 6:3, 6:1; Güttler/Labohm 6:4, 6:4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. Bezirksliga, Damen 40: SV Nordenham – Ganderkeseer TV 1:5; TC Altona Wildeshausen II – TC Burhave 1993 4:2. Das spannungsgeladene Finale um den Klassenerhalt ist nur für Altona Wildeshausen II positiv ausgegangen. Die Wildeshauser besiegten den TC Burhave verdient mit 4:2 und wendeten die Burhaver Sensation doch noch ab. Durch die Schützenhilfe von den Meisterinnen aus Ganderkesee, die beim SVN mit 5:1 gewannen, ließ Altona II mit den Nordenhamer Tennisdamen auch das zweite Wesermarschteam hinter sich. Dem Sportverein fehlten mit den beiden Verletzten Elke Bruns und Doris Schultze sowie der verhinderten Astrid Ripkens die drei Topspielerinnen, ohne die Dagmar Lachnitt-Diekmann, Heike Wührmann, Elke Frenkel, Beate Müller und Maria Böckmann der zum Klassenerhalt nötige Sieg verwehrt blieb.

SVN: Dagmar Lachnitt-Diekmann 5:7, 3:6; Heike Wührmann 1:6, 2:6; Elke Frenkel 7:5, 1:6, 1:6; Beate Müller 6:2, 6:0; Wührmann/Frenkel 1:6, 3:6; Müller/Maria Böckmann 7:6, 2:6, 1:6; TCB: Christine Thaden-Decken 5:7, 2:6; Astrid Blaschke 2:6, 4:6; Marianne Peters 6:3, 7:5; Claudia Thaden 0:6, 3:6; Thaden-Decken/Blaschke 6:3, 6:0; Peters/Thaden 7:6, 3:6, 2:6.

Damen 50: SVN II – TSG Westerstede 0:6; SV Sparta WerlteSV Brake 4:2. Auch die Zweiten Damen 50 des Sportvereins treten den Gang in die 2. Bezirksliga an. Sie beendeten die Saison wie ihre Braker Kolleginnen mit einer Niederlage. Der SVB verpasste damit den Aufstieg in die Verbandsklasse, zeigte sich aber sehr zufrieden mit der Saison: „Wir freuen uns, im nächsten Jahr in der gleichen Spielklasse und mit der gleichen Besetzung aufzuschlagen“, sagte Mannschaftsführerin Brigitte Fuhrken nach dem letzten Match des Sommers 2011. Die Klasse ist spielerisch genau auf dem Niveau der Kreisstädterinnen.

SVN: Ulrike Weil 1:6, 5:7; Margit Hollander 3:6, 0:6; Rita Tatje 0:6, 3:6; Traute Stern-Sträter 3:6, 6:7; Weil/Anke Himmerlich 3:6, 6:7; Hollander/Stern-Sträter 4:6, 1:6; SVB: Elvira Harms 3:6, 4:6; Brigitte Fuhrken 1:6, 2:6; Irene Grilz 3:6, 1:6; Sabine Schröder 7:5, 6:1; Harms/Fuhrken 6:7, 3:6, Grilz/Ingrid Haase 7:6, 6:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.