• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

1. Sport- und Aktivmesse In Nordenham: Die Vielfalt der Bewegung auf einen Blick

01.03.2019

Friedrich-August-Hütte Menschen in Bewegung zu bringen – das haben sich Jörg Brunkhorst und Thorsten Plümer schon vor langer Zeit zur Aufgabe gemacht. Der Eine (Jörg Brunkhorst) organisiert unter anderem den Nordsee-Firmenlauf und den im vergangenen Jahr wiederbelebten Silvesterlauf. Der Andere (Thorsten Plümer) betreibt an der Martin-Pauls-Straße zusammen mit seiner Frau Heike das Fitnessstudio Bodywork. Gemeinsam haben sie die 1. Sport- und Aktivmesse auf die Beine gestellt. Und die findet am kommenden Sonntag, 3. März, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Bodywork statt.

Was alles möglich ist

„Wir wollen den Gästen zeigen, was in Nordenham alles möglich ist, um sich aktiv und sportlich zu betätigen“, sagt Jörg Brunkhorst. Dabei spannen die beiden Veranstalter den Bogen sehr weit. Es geht nicht nur um Sport. Es geht im weitesten Sinn um Aktivität, Gesundheit und Ernährung. 14 Aussteller beteiligen sich an der Premiere. Natürlich sind das Bodywork selbst und Jörg Brunkhorst mit seiner Nordsee-Laufschule dabei. Darüber hinaus präsentieren sich unter anderem die DLRG-Ortsgruppe Nordenham, der Blexer Turnerbund, der Verein für Gesundheit Nordenham und verschiedene gewerbliche Anbieter.

Zum Programm gehören auch verschiedene Vorträge. Ab 11.30 und ab 15 Uhr informiert Tina Kirsch zum Thema „Energie tanken und schnellere Regeneration durch physikalische Gefäßtherapie“. „Der Weg zum Ironman“ ist ab 13 Uhr das Thema von Sören Otten, ab 14 spricht Britta Hartmann über „Fasziales Laufen“. Außerdem gibt es zwei Vorführungen der Taekwondo-Sparte des Blexer Turnerbundes: ab 11 Uhr und ab 12 Uhr. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr können die Besucher an einem Torwandschießen teilnehmen. Der besten Schütze gewinnt ein Trikot von Werder Bremen. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Die offizielle Begrüßung der Gäste beginnt um 10.45 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zweiter Termin steht

Jörg Brunkhorst und Thorsten Plümer wollen die Messe in Nordenham etablieren. Für die zweite Auflage gibt es bereits einen Termin. Sie soll am 25. August wieder bei Bodywork stattfinden. Die Veranstalter hoffen, dass dann noch mehr Teilnehmer dabei sind. Sie können sich gut vorstellen, dass die Messe auch für viele andere Anbieter eine gute Plattform ist, zum Beispiel für Feuerwehr und Technisches Hilfswerk. Alle Anbieter, bei denen es darum geht, aktiv zu werden und aktiv zu bleiben, sind willkommen. Wer bei der zweiten Auflage dabei sein möchte, kann sich an Jörg Brunkhorst (Telefon   0173/1649664) wenden.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.