• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sport- und Aktivmesse In Nordenham: Premiere macht Mut für mehr

04.03.2019

Friedrich-August-Hütte Klein, aber fein präsentierte sich am Sonntag die erste Nordenhamer Sport- und Aktivmesse. Etliche Nordenhamer, die sich dem Fitness-Sport verschrieben haben, die gesundheitsbewusst leben und sich dafür Tipps einholen wollten, nutzten die Gelegenheit und schauten im Fitness-Center Bodywork an der Martin-Pauls-Straße vorbei.

Dass die Besucherzahl letztlich doch überschaubar blieb, entmutigte Jörg Brunkhorst, der gemeinsam mit Thorsten Plümer die Messe organisiert hatte, nicht. Die Veranstaltung sei ein erster Versuchsballon gewesen, sagte er. Recht kurzfristig hatten die beiden die Messe geplant und realisiert, „um halt einfach erstmal anzufangen.“ Alles müsse sich noch einspielen, sagte Jörg Brunkhorst. „Aber wir haben einen langen Atem.“

Vermutlich am Sonntag, 25. August, soll es schon die zweite Auflage der Sport- und Aktivmesse geben. Garantiert größer, verspricht Jörg Brunkhorst, und zudem mit einer noch breiteren Palette an Angeboten. Unter anderem das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr und andere Hilfsorganisationen und Vereine möchte er motivieren, beim nächsten Mal dabei zu sein. Jörg Brunkhorsts mittelfristiges Ziel ist es, die Messe zu einem festen jährlichen Termin im Nordenhamer Veranstaltungskalender zu etablieren und damit bewusst zu machen, „was in der Stadt alles möglich ist, um sich aktiv und sportlich zu betätigen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel zu gucken gab es auch am Sonntag schon. Bodywork selbst informierte über seine Nordsee-Laufschule, die DLRG-Ortsgruppe über das Schwimmtraining und der Blexer Turnerbund über sein Spartenangebot. Petra von Münster, die unter anderem als Dozentin der Kreisvolkshochschule Workshops anbietet, gab Einblicke in die beiden australischen Tiefenentspannungstechniken Bowtec und Emmet,

Britta Hartmann riet zu „faszialem Laufen“ und präsentierte Barfußlaufschuhe. Elvira Ellmers hatte eine neuartige Teemaschine und einen Aufbereiter für „gesundes Wasser“ mitgebracht. Eine große Auswahl an Sportbrillen offerierte Optik Elzholz. Die Betriebskrankenkasse Melitta Plus warb derweil für ihr Bonusprogramm. Und die Firma Orthopädie- und Schuhtechnik Buhr lud zu einer Fußdruckmessung mit computergesteuerter Videoanalyse ein.

Begleitend zur Messe wurden auch zwei kurzweilige Showeinlagen der Taekwondo-Sparte des BTB, ein Torwandschießen sowie drei informative Vorträge geboten. Von den insgesamt 60 in Blexen aktiven Taekwondo-Sportlern waren fünfzehn angetreten, um unter Anleitung ihres Trainers Markus Waibel einen Einblick in ihr Trainingsprogramm zu geben. Als Jüngste trat die fünfjährige Nikita an.

Die Zuschauer fieberten mit. Als der zehnjährige Ronar an einem Trainingskissen demonstrierte, welche Wucht sein Tritt hat, rutschte einem der Zuschauer spontan ein „Da möchte ich aber keinen Schlag abkriegen!“ heraus. Zum Abschluss zeigten einige ältere Sportler Techniken zur Selbstverteidigung.

In der Vortragsreihe referierte Tina Kirsch zum Thema „Energie tanken und schnelle Regeneration durch physikalische Gefäßtherapie“. Sören Otten sprach über den Weg zum Ironman und Britta Hartmann über Fasziales Laufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.