• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schützen in Frieschenmoor sind sehr aktiv

26.02.2019

Frieschenmoor Während der gut besuchten Generalversammlung des Kleinkaliber- Schieß- und Sportvereins Frieschenmoor im Dorfgemeinschaftshaus ließ der 1. Vorsitzende Andreas Thiele gemeinsam mit seinen beiden gleichberechtigten Vorsitzenden Heiko Bolles und Harald Backhaus das Jahr 2018 Revue passieren.

Das Vereinsleben war wieder abwechslungsreich. Das Schützenfest in Frieschenmoor, das drei Tage zünftig gefeiert wurde, war für alle wieder ein besonderes Erlebnis. Erinnert wurde auch an das Dorfpokal-, Freundschafts-, Pokal- und Ostereierschießen sowie an die Weihnachtsfeier. Auch wurden wieder Veranstaltungen befreundeter Vereine und in der Nachbarschaft besucht. Über den regelmäßigen und aktiven Sportbetrieb und die Wettbewerbe berichtete Sportleiter Heiko Bolles. „Das Vereinsjahr 2018 ist gut und zufrieden verlaufen“, lobte der Vorsitzende Andreas Thiele, der für die gute Zusammenarbeit und das harmonische Vereinsleben seinen besonderen Dank an das gesamte Vorstandsteam und auch an die Vereinsmitglieder richtete, vor allem an Günther Müller, für den guten Service und Edith Kretschmann für die Organisation der Tombola. Die Kassenwartin Doris Thiele trug den Kassenbericht vor und wurde ebenso wie der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Schnell und einstimmig konnten dann unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Hans Rohde die Wahlen wie folgt über die Bühne gebracht werden: 1.Vorsitzender An-dreas Thiele, als gleichberechtigte Stellvertreter Heiko Bolles und Harald Backhaus, Sportwarte Hartmut Krause, Heiko Bolles und Alfred Bolles, Schützenhauptmann Harald Backhaus und Horst Wieting als Stellvertreter, Kassenwartin Doris Thiele, Kassenprüfer Horst Wieting und Silke Jäschke, Schriftwartin Edda Buchholz-Rohde, Geräte- und Getränkewart Günther Müller, Fahnenträger Theiss Barr, Stellvertreter Harald Backhaus sowie Festausschuss Steffi Barr, Imke Barr, Alfred Peters , Theis Barr, Edith Kretschmann sowie der gesamte Vorstand.  Und schließlich wurde über den Veranstaltungskalender 2019 gesprochen. Am 13. und 14. Juli soll das 92. Schützenfest groß gefeiert werden. Die Schützenfamilie hofft dann wieder auf rege Beteiligung der Bürger aus der Gemeinde Ovelgönne und der auswärtigen befreundeten Schützenvereine. Der 1. Vorsitzende Andreas Thiele dankte schließlich den Schützenschwestern und Schützenbrüdern für die harmonisch und einstimmig verlaufene Versammlung, die mit einem Imbiss und einem gemütlichen Beisammensein einen würdigen Abschluss fand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.