• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Friese setzt gegen Horneburg auf Tempohandball

02.02.2013

Lemwerder Die in der Landesliga Bremen spielenden Handballer der HSG Stedingen stehen an diesem Sonnabend vor einer lösbaren Aufgabe. Der Tabellenzweite empfängt um 18.30 Uhr den VfL Horneburg.

Die Horneburger sind in der vergangenen Saison Tabellenzweiter geworden, verpassten aber den Aufstieg knapp. In dieser Spielzeit plagt sie das Verletzungspech. Derzeit sind sie Neunter.

HSG-Trainer Bastian Friese bezeichnet den VfL als junge, schnelle Truppe, die konsequent in die Nahtstellen stößt. Doch er ist optimistisch. Schließlich gewann Stedingen das Hinspiel mit 37:30. Es gelte, das Tempospiel des VfL zu unterbinden und selbst mit viel Tempo zum Torerfolg zu kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einzig das Abwehrverhalten bereitet Friese ein wenig Kopfzerbrechen. Zu Beginn der Saison habe seine Mannschaft kompakter gestanden, sagt er. Mit Sönke Dierks und Paul Philipp Lapsien stehen Friese die stärksten Rückraumspieler zur Verfügung. Lapsien soll aggressiv den Abschluss suchen, Dierks mit seinen geschickten Anspielen den Kreis bedienen.

Der Einsatz von Hendrik Hagestedt ist derweil noch offen. Er hat sich am Daumen verletzt. Ole Aumann wird wegen eines gebrochenen Fingers fehlen. Ansonsten sind alle Spieler fit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.